19.06.11 11:52 Uhr
 502
 

Die meisten Europäer nerven Handys und Laptops in der Öffentlichkeit

Laut einer Studie des Meinungsforschungsinstitutes Redshift Research sind die meisten Europäer von der Nutzung von Handys und auch Laptops in der Öffentlichkeit genervt.

Dabei haben die Menschen mit 79 Prozent in den Niederlanden, 75 Prozent in der Türkei und 73 Prozent in Italien am meisten etwas dagegen, wenn sehr laut in ihrer Nähe telefoniert wird.

Die Deutschen sind in dieser Hinsicht etwas gelassener. 62 Prozent gaben an, dass sie die Telefonate anderer Menschen stören. Für die Umfrage wurden 11.000 Personen befragt, die vor allem geschäftlich viel reisen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Handy, Umfrage, Laptop, Öffentlichkeit, Europäer
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2011 12:18 Uhr von talkiewookie
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
jeden nervts aber drauf verzichten will keiner ! schäbige doppelmoral..
Kommentar ansehen
19.06.2011 12:29 Uhr von ChaosKatze
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
mich störts auch also diese möchtegern-gangsta und ihre seltsame musik kann ich auch nich am kopp haben, genauso wenig wie ihr gejole.... dafür gibts kopfhörer...

telefoniern geht, solangs nich so lautstark ist. dass ich durch meine inear-kopfhörer auf voller lautstärke jedes wort verstehe... ich hab mal jemanden drauf angesprochen, dass ich ihn bitten möchte, das telefonat etwas leiser zu führen, weil ich jedes wort verstehe und es mich nichts angeht ob die schwester grade nen anderen ****** ... das ging, er wurd dann auch leiser...


leptops stören mich nich, warum auch o.o viele sind geschäftlich unterwegs und müssen eben noch dies und das erledigen und wenn man eh beim bahnfahren grade nix besseres zutun hat, kann man das eben machen, solang der lüfter nich einem turbinenwerk eines airbus gleicht..

[ nachträglich editiert von ChaosKatze ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 13:17 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mich: nervt am meisten, dass es immer noch viele Autofahrer gibt, die trotz strengstem Verbot hier auf TF ( 250 Euro Strafe) immer noch während der Fahrt telefonieren (Ohne Freisprecheinrichtung) und dann mit 40 durch die Stadt schleichen.

Und wenn man dann guckt beim Überholen, sind es fast immer Frauen.....
Kommentar ansehen
19.06.2011 13:28 Uhr von pillum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Europäer sollten endlich mal aufhören die Handys und Laptops zu nerven. >.<

by grammarnazi
Kommentar ansehen
21.06.2011 21:33 Uhr von Sammy2011
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das geht ja alles noch solange es nicht zu laut ist, viel schlimmer ist es wenn man sich mit jemanden unterhalten möchte und derjenige nur am SMS tippen ist. Meine Schwester z.B. schafft es doch tatsächlich obwohl sie den ganzen Tag in der Schule ist und auch sonst immer jemanden um sich rum hat ihr Flatrate von 3000 SMS jeden Monat zu überziehen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Paolo Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?