19.06.11 10:57 Uhr
 351
 

Garmisch: Jugendlicher stellt Einkäufe auf eingeschaltete Herdplatte ab

Nachdem ein 14-jähriger Jugendlicher von seinem Einkauf nach Hause kam und diese auf der Ofenplatte abstellte, schaltete er versehentlich die Platte an.

Plötzlich fingen die Sachen an zu glimmen und gerieten teilweise auch in Brand. Dadurch entwickelte sich eine starke Rauchwolke.

Die herbeigerufenen Einsatzkräfte konnten größeren Schaden verhindern. Der 14-Jährige und drei andere Hausbewohner kamen mit einer Rauchvergiftung in eine Klinik.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Brand, Jugendlicher, Einkauf, Herd
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2011 12:35 Uhr von MBGucky
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Mit Induktion: wäre das nicht passiert :)

Wird aber wohl leider noch einige Zeit dauern, bis man E-Herde mit Induktionstechnik in zumindest den meißten Haushalten findet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?