19.06.11 09:32 Uhr
 1.257
 

Oracle reicht wegen Patentrechtsverletzungen von Google Milliardenklage ein

Bereits seit vergangenem Jahr klagt der Softwarekonzern Oracle gegen Google. Es geht um das mobile Betriebssystem Android, dieses wird von Google vertrieben und ist laut Marktforschern das beliebteste Betriebssystem für Smartphones.

Kern des Rechtsstreits ist die Java-Technologie. Diese Technologie wird auf verschiedenen Plattformen verwendet. Sie ermöglicht es Entwicklern, Programme zu entwickeln, die auf unterschiedlichen Geräten und unter diversen Software-Systemen funktionieren.

Oracle ist Inhaber dieser Technologie, seit sie Sun Microsystems für rund 7,4 Milliarden Dollar übernommen haben. Oracle beziffert den Schaden, den Google verursacht haben soll, mit mehreren Milliarden Euro. Oracle erhielt erst kürzlich eine Entschädigung von SAP, diese betrug 1,3 Milliarden Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KerryKing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Klage, Patent, Forderung, Oracle, Patentrechtsverletzung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2011 09:32 Uhr von KerryKing
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Patentrechtstreitigkeiten ist man aus diesen Branchen ja langsam gewohnt, sei es Apple gegen Nokia oder HTC oder, oder, oder....
Kommentar ansehen
19.06.2011 10:33 Uhr von Randall_Flagg
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Was genau wird denn jetzt beklagt? Die Benutzung von auf Java basierter Software oder dass bei Auslieferung von Android eine Java-Umgebung mitgeliefert wird?
Kommentar ansehen
19.06.2011 11:33 Uhr von Jaegg
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
was hat SAP mit der geschichte zutun?
Kommentar ansehen
19.06.2011 12:15 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jaegg: so gar nix nur auf den Bezug der Klage die da letzten abgelaufen ist

zum Thema seit Oracle Sun gekauft hat zeigt die Firma ihr wahres Gesicht ist ja nicht nur so das Google das gerade abbekommt auch diverse OpenSource Projekte (siehe OpenOffice) hatten ja schon ihren SPaß

Achso Oracle bezieht sich auf den bezifferten Schaden übrigens auf Googles Werbeeinnahmen laut einer anderen Quelle, ich frage mich was die damit zu tun haben aber na ja wenn es ums Geld geht...
Kommentar ansehen
19.06.2011 14:18 Uhr von Chuzpe87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheinbar lebt Oracle von solchen Entschädigungen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?