19.06.11 09:11 Uhr
 2.940
 

Fußball: Michael Ballack sollte gegen Uruguay spielen - Er weigerte sich jedoch

Michael Ballack wird nicht mehr für die deutsche Nationalmannschaft spielen. Das teilte Bundestrainer Joachim Löw mit. Ballack weigert sich jedoch an dem inoffiziellen Abschiedsspiel gegen Brasilien teilzunehmen. DFB-Generalsekretär reagiert auf Ballacks Reaktion mit Unverständnis (SN berichtete).

Jetzt wurde bekannt, dass Ballack eigentlich auch am vergangenen Benefiz-Spiel gegen Uruguay teilnehmen sollte. Zusammen mit dem Spiel gegen Brasilien am 10. August wäre er somit auf 100 Länderspieleinsätze gekommen. Aber auch da soll Ballack sich geweigert haben.

"Einen Einsatz gegen Uruguay wollte Michael aber nicht, weil ihm die Zahl nicht so wichtig war, dass er sie unter allen Umständen erreichen wollte - so jedenfalls hat er es mir vermittelt", teilte Niersbach mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, DFB, Michael Ballack, Nationalteam, Uruguay, Rausschmiss
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2011 10:44 Uhr von face
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
er ist weg
<-- 1.

für die einen gut für die anderen schlecht...

er ist weg ... fertig aus vorbei ... endlich ist er weg

die Zeit dieses Fußballspielers ist vorbei...

aber mal ehrlich ... hat die Nationalmannschaft
diesen Spieler wirklich gebraucht ?

[ nachträglich editiert von face ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 10:51 Uhr von Mailzerstoerer
 
+11 | -16
 
ANZEIGEN
Wer hat denn diesen Ballack noch großartig und fabelhaft spielen sehen- ich meine vor seine Verletzungszeit und dann die ewigen Streitigkeiten um die Kapitänsbinde.Der Junge hat doch eh keine Leistung mehr erbracht.Jogi hat RICHTIG entschieden-Jugend an die Macht des Fussballs!
Mein Favorit bei Länderspielen ist eh immer noch der Miro Klose, wenn der mitspielt sind mindestens ein Tor garantiert oder?

[ nachträglich editiert von Mailzerstoerer ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 11:06 Uhr von ollolo
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
Frage: Brauchen wir Ballack? Antwort: Nöö ! !
Kommentar ansehen
19.06.2011 11:11 Uhr von ollolo
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich: hat irgend jemand Ballack bei der letzten WM vermisst? Oder in den Spielen danach? Ich geh sogar so weit, zu behaupten, dass es , seit Phillip Lahm Käpt´n ist, mit der Mannschaft richtig aufwärts geht.

Und ich hab auch noch nie so´n richtig gutes Spiel von Ballack gesehen. Ich finde, die beleidigte Leberwurst hat immer nur "irgendwie mitgespielt".......


[ nachträglich editiert von ollolo ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 11:33 Uhr von HBeene
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Im Spiel gegen Spanien hab ich ihn vermisst! Und wer dagegen redet, hat keine Ahnung!

Superspiel gegen England und Argentinien und dann macht man sich wieder in die Hose gegen Spanien...

Lahm als Kapitän geht vielleicht in der eigenen Mannschaft, aber nach Außen hin eigentlich nicht tragbar! (ebenso wenn man nen Torwart zum Kapitän macht!)

Nachdem Frings und Ballack weg sind, hat die Nationalmannschaft halt keinen Leader mehr!

Alles Schafe die Löw hinterher laufen...

[ nachträglich editiert von HBeene ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 12:16 Uhr von keckboxer
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn Boateng nicht gewesen wäre, hätte Löw den Micha sicherlich nicht vor der WM aussortiert. Und ganz sicher auch nicht danach. Löw hat´s mit Ballack und Frings genauso gemacht, wie Klinsmann damals mit Kahn.

So soll es dann also in Zukunft laufen?! Spielt Neuer bei den Bayern 3-4 Spiele schlecht, kommt der Adler wieder ins Tor?

Bei Klose und Poldi scheißt er doch auch auf Leistung im Verein. Nur da heißt es, die haben sich um die Natiknal-Elf verdient gemacht.
Ein Ballack nicht? Welche internationalen Titel haben Poldi und Klose denn mehr gewonnen?

WENN Ballack das Spiel gegen Uruguay abgelehnt hat ( weil ihm das Spiel 99 nicht wichtig war), stützt das doch die Aussage von Ballack, dass man ihm nie gesagt hat, dass dies seine letzten beiden Spiele würden. Er hat sich eine Chance versprochen, wieder anzugreifen.

Löw ist und bleibt ein Heuchler, was die Ehrlichkeit angeht.
Kommentar ansehen
19.06.2011 12:50 Uhr von dashandwerk
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Ihr Kenner: Will mir von euch Fußball kennern wirklich einer erzählen das er an eine EM Teilnahme 2012 mit Ballack gerechnet hat?

Vor allem nach der WM 2010 ohne Ballack. Beachtet mal das durchschnittsalter der jetzigen Nationalspieler. Die Zeit von einigen wird noch kommen und ich kann mir Özil sehr gut in der Rolle eines Führungsspieler vorstellen. Was aber nicht funktioniert mit dem Schatten Ballacks der immer als gerücht über der National Elf schwebt.

Also war es eine Frage der Zeit bis Ballack a. seinen Rücktritt erklären konnte oder b. der Bundestrainer es machen musste.

Und wenn ich einen Nationalspieler das 100. Länderspiel biete um danach seinen Rücktritt bekannt zu geben ist das keine Heuchelei.

Michael Ballack hat das Problem das die Medien und Werbepartner höher dargestellt haben als er in Wirklichkeit ist.

Für mich ist er der überbewerteste Spieler der Nationalmanschaft gewesen.
Kommentar ansehen
19.06.2011 13:50 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@HBeene: Im Spiel gegen Spanien fehlten gleich zwei:

Ballack und Müller. Das war eine unzuübersehende Schwäche.

Ballacks Können fiel mir eigentlich erst richtig auf, als ich ein Fußballspiel der National-Elf direkt im Stadion gesehen hatte. Bin zwar Fußball-Laie, doch die Präzision, mit der M. B. die Kugel 90 Minuten über das Grün schob, war kaum zu übersehen.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 14:25 Uhr von Pilot_Pirx
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
sollte Ballack: nicht "nur" im Kader sein?
Dann evtl. 5min-Einsatz, naaaja...
Kommentar ansehen
19.06.2011 15:33 Uhr von SN_Spitfire
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Der: Typ soll endlich mit seinen Kindereien vom Bildschirm verschwinden.
Weder braucht ihn die DFB Mannschaft, noch jemand anderes.
Kommentar ansehen
19.06.2011 18:29 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich möchte nicht nach dem Durchschnittsalter der Nationalmannschaft
nachforschen.

Der Fußballspieler Ballack hat Akzente in der Nationalmannschaft gesetzt. Für ihn und für seine Anhänger ist es ganz bestimmt bestürzend, dass er keinen großen Titel erreicht hat. Aber ich denke durch sein Fehlen über viele Monate, wo er nicht spielen konnte, hat Löw einen gleichwertigen Ersatz gefunden. Und dazu noch einen Jüngeren, mit dem er noch etliche Jahre planen kann. Wie lange sollte Ballack noch spielen?
Kommentar ansehen
19.06.2011 21:54 Uhr von Jenensis
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nun ja, die Zeit eines M.B. ist wohl abgelaufen...ohne Frage!
Schade,das er es selbst nicht einsieht und so ein Gezerre darum macht.Führt sich wie ein kleines störisches Kind auf.
Es ist immer noch die Entscheidung des Bundestrainer´s,wer aufgestellt wird.Das er sich 2-3 Optionen offen hält,ist doch klar.
Und wenn die Entscheidung für Schweinsteiger,Özil,Khedira...
im Mittelfeld lautet,shit happens Hr.Ballack!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?