18.06.11 18:51 Uhr
 666
 

Rebecca Black: Neue Verwirrung um YouTube-Hit

Kürzlich ließ die 13-jährige Rebecca Black ihr Musikvideo "Friday" von YouTube löschen und kündigte an, die Plattenfirma "Ark Music Factory" verklagen zu wollen, da diese ihr Video ohne sie zu fragen kostenpflichtig machten.(ShortNews berichtete)

Heute ließ sie den Director´s Cut des Videos von einer anderen Firma namens "Vevo" wieder hochladen, was aber zu neuem Wirrwarr führte.

Da Rebecca Black keine offizielle "Vevo"-Mitgliedschaft besitzt, musste das Video wieder gelöscht werden, da der zuständige Kanal von "Vevo" nicht bereitgestellt wurde, heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: YouTube, Verwirrung, Vorfall, Plattenfirma, Rebecca Black
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2011 22:41 Uhr von Khaludi
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wayne?
Kommentar ansehen
19.06.2011 00:03 Uhr von Daukiller
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Letzter Absatz irgendwie verstehe ich nicht, was mir der letzte Absatz sagen soll...
Kommentar ansehen
19.06.2011 22:48 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
YouTube-Hit: kennt keiner, interessiert auch keinen.

next
Kommentar ansehen
20.06.2011 10:52 Uhr von talkiewookie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da sollte lieber der Jugendschutz aktiv werden...13 und möchtegern lopez...die ist mit 18 alk & drogen abhängig und singen kann sie eh nicht..was fuer eine scheiße ...eigentlich müsste man auf solche lieder /links ...kotzen koennen !!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?