18.06.11 17:47 Uhr
 178
 

Wolfsburg: Motorradfahrer mit 2,49 Promille in Unfall verwickelt

Am heutigen Samstagmorgen kam es in Wolfsburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 36-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt wurde.

Ein 34-jähriger PKW-Fahrer wartete an einer roter Ampel als der Motorradfahrer von hinten kommend an dem Fahrzeug vorbeifuhr. Beim Passieren touchierte er das Fahrzeug und kam ins Straucheln. Mitten auf der Kreuzung stürzte der stark betrunkene Mann.

Die anderen Verkehrsteilnehmer konnten glücklicherweise rechtzeitig Bremsen und ausweichen, wodurch dem 36-Jährigen schlimmeres entgehen konnte. Er blieb lediglich an der Hand verletzt. Bei einer späteren Untersuchung stellte ein Arzt 2,49 Promille in seinem Blut fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Alkohol, Wolfsburg, Promille, Motorradfahrer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz
Düsseldorf: Streit am Buffet löst Massenschlägerei aus