18.06.11 16:07 Uhr
 458
 

Studie: 50-Jährige haben kaum noch Lust auf Sport

Laut einer Umfrage haben Menschen über 50 Jahre immer weniger Lust darauf, sich sportlich zu betätigen. Allerdings geht die Generation 50+ gerne spazieren.

Das Marktforschungsinstitut GfK stellte im Auftrag der Apotheke DocMorris fest, dass nur noch 6,6 Prozent dieser Personengruppe aktiv und vor allem ausdauernd Sport treiben.

Von den Befragten gaben 23,3 Prozent an, schlichtweg keine Lust mehr auf Sport zu haben. 8,9 Prozent meinten, dass ihnen die Zeit dazu fehle. Als Ausgleich für Stress sehen noch 14,9 Prozent den Sport. 49,3 Prozent gehen lieber nur noch spazieren oder fahren Fahrrad.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Studie, Alter, Lust
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2011 16:10 Uhr von kingoftf
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Meine: Eltern sind bis +80 noch regelmäßig Fahrrad gefahren
Kommentar ansehen
18.06.2011 16:24 Uhr von Stefan62
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
selbst Schuld: Die leute die mit 50 keinen Sport mehr machen , können sich wahrscheinlich mit 60 kaum noch die Schuhe zubinden und gehn dann drei mal in der Woche zum Arzt wegen aller möglichen Wehwechen.
Wenn sie Pech haben sterben sie nicht mit 65 sondern mit 80. Was haben die noch von ihrem Leben ?
Kommentar ansehen
18.06.2011 20:36 Uhr von Katerle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
49,3 Prozent gehen lieber nur noch spazieren oder fahren Fahrrad.

radfahren ist sport
Kommentar ansehen
18.06.2011 22:25 Uhr von cosmicmind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht haste @Stefan62: Wobei das mit dem "mit 60 kaum noch die Schuhe zubinden können" sicher ein wenig überspitzt ist ;)

Was allerdings anscheinend kaum einer weiss (sieht man ja allein schon daran, das dein Kommentar mehr mit Minus bewertet wurde) ist, dass der menschliche Körper erwiesenermassen zwischen dem 30-70. Lebensjahr 30% seiner Skelettmuskelmasse abbaut und daher eigentlich für jeden Menschen in diesem Lebensabschnitt regelmässiger Sport der die Muskeln auf Trab hält immens wichtig ist um nicht ab 60 massive Probleme mit dem Bewegungsapparat zu bekommen und z.B. am Rollator oder im Rollstuhl zu enden, weil die körperliche Kraft zum Laufen nicht mehr vollständig vorhanden ist.

Es ist auch kein Geheimnis, dass regelmässiger Sport ein überaus erfolgreiches Mittel zur Vorbeugung und sogar Bekämpfung (sofern noch nicht gespritzt wird) von Diabetis Typ 2 ist.
Auch Bluthochdruck ist bei aktiven Menschen ein sehr seltenes Krankheitsbild.
Jedoch werfen die meisten viel lieber dutzende von Pillen ein und sterben im warsten Sinne des Wortes eher anstatt aktiv an der eigenen Gesundheit mitzuarbeiten.

Der Mensch ist halt das einzige Lebewesen auf dieser Erde welches die Möglichkeit hat und sich auch das Recht nimmt sich aktiv verkommen zu lassen, da die Gesellschaft schon irgendwie für ihn sorgen wird...
Kommentar ansehen
19.06.2011 01:27 Uhr von nstuebner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und nun? Wenn man mal in der Computer und Internet verwöhnten Jugend nachfragt, wer hat denn dann prozentual gesehen mehr Lust auf (sportliche) bewegungsintensive Aktivitäten? Fahrradfahren (was ja auch zu Sport zählt) ist doch eher in den höheren Altersklassen verbreiteter als das Autofahren...!?
Kommentar ansehen
18.09.2011 13:26 Uhr von iRead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Menschen: die eine gesunde Einstellung zu ihrem Körper haben machen Sport... Die Befragten die keine Lust auf Sport haben sollten automatisch das doppelt wenn nicht gar das 3 fache an die Krankenkasse zahlen da genau die das meiste an Kosten für die Erhaltung eines schwachen lebensunwürdigen Körpers verursachen..
Tut mir leid meine Großeltern sind 93 btw mein Opa war etliche Jahre Athlet... Er hat ne Lunge wie ein 50 jähriger und das einzige was er im Moment hat ist Schwerhörigkeit und eine geschwollene Hand..
In 30 Jahren Pension war er vielleicht 6 Wochen im Spital und bezahlt Beiträge da stellts einem die Zehennägel auf.
Aufgrund solcher Einstellungen würde ich diesen schwachen unbeweglichen Menschen echt gleich ihr gesamtes Einkommen an das Gesundheitswesen überweisen lassen...
ungesundes unnötiges altes Pack...

[ nachträglich editiert von iRead ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?