18.06.11 15:32 Uhr
 266
 

Neuer auf BitCoin-Diebstahl spezialisierter Trojaner im Umlauf

Die Sicherheitsexperten von Symantec warnen vor einem neuen Trojaner, der auf den Klau von Bitcoins spezialisiert ist.

Bei dem Trojaner handelt es sich um eine modifizierte Version des "Infostealer.Coinbit". Dieser sucht demnach nach der Datei "wallet.dat" auf dem Rechner des Opfers und mailt diese an den Angreifer.

Da die Datei oft nicht verschlüsselt ist und die Transaktionen anonym ablaufen, kann der Angreifer relativ einfach über den Betrag verfügen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Diebstahl, Trojaner, Umlauf, BitCoin
Quelle: www.symantec.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2011 15:32 Uhr von StefanPommel
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
In der Quelle ist auch ein Link über die Möglichkeiten von Botnetzen zum Bitcoin Mining. Recht interessant wie profitabel das theoretisch sein kann - vorausgesetzt der Kurs fällt nicht wieder in den Keller: http://www.symantec.com/...
Kommentar ansehen
18.06.2011 15:43 Uhr von Manpower
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
omg: "spezialisierter Trojaner"

Sehr Bild-Like ... also ich kann auch in weniger als 10min ein Code in C++ hin klatschen das nach der wallet.dat sucht und es irgendwo hoch lädt bzw man muss gar nicht dafür extra einen schreiben. Denn wer ein Netz besitzt muss nur die Such&Upload Befehle schicken ...

Fazit: unnötige Panik mache!

[ nachträglich editiert von Manpower ]
Kommentar ansehen
18.06.2011 15:56 Uhr von StefanPommel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Manpower: Tja, wärst du auf die Idee mal früher gekommen, würdest du jetzt auch im Fernsehen kommen :P

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?