18.06.11 12:13 Uhr
 214
 

Nokia verkauft seine Handys mit Windows Phone 7 zunächst nur in sechs EU-Länder

Auf einer Wirtschaftskonferenz des des Marktforschungsunternehmens Telecompaper hat der finnische Handyhersteller Nokia jetzt angekündigt, dass seine Smartphones mit Microsofts Betriebssystem Windows Phone 7 zunächst nur in sechs europäischen Ländern zu den Händlern kommen.

Zu diesen Ländern gehören nach Angaben von Victor Saeijs, Leiter des Europageschäfts, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien, Italien und die Niederlande.

Allerdings ist nicht bekannt, ob sich diese Einschränkung nur auf Saeijs Verantwortungsbereich Europa, oder auch auf den Rest der Welt bezieht. Im Herbst sollen die ersten Geräte in die Läden kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: EU, Windows, Nokia, Windows Phone, Windows Phone 7
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?