18.06.11 11:27 Uhr
 582
 

München: Mischlingshund entgeht nur knapp dem Hitzetod

Am Donnerstag ließ eine Hundebesitzerin ein Windhundmischling für mehrere Stunden im Auto, bis schließlich die Tierrettung und Einsatzkräfte das arme Tier vor dem grausamen Hitzetot befreien konnten.

Die Hundebesitzerin hatte das Auto vormittags im Schatten geparkt. Am Mittag schien die Sonne direkt auf das Auto. Dem Hund ging es immer schlechter, bis Zeugen die Einsatzkräfte riefen.

Die Feuerwehr hatte die Scheibe des Autos eingeschlagen und den Hund so befreien können. Bei dem Tier wurde eine Temperatur von 41,5 Grad Celsius gemessen. Normalmaltemperatur bei Hunden ist 39 Grad. Der Hund war kurz vor einem Hitzschlag. Als der Hund mit Alkohol eingesprüht wurde, besserte sich sein Zustand.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, München, Hund, Hitze, knapp
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2011 12:14 Uhr von failed_1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach was mit Alkohol O.o?
Noch nie gehört aber schon interessant ^^"

Freut mich für den Hund wundert mich aber das die nicht einfach nen KFZ-Typen das Auto ham auf hebeln lassen *g*
Kommentar ansehen
18.06.2011 13:12 Uhr von Mailzerstoerer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Armer Hund -blödes Frauchen: Ich verstehe die Leute nicht, die meinen, dass man ein Tier im Auto lassen kann ganz egal ob´s 20°C oder 30° sind ein Auto sollte nicht als Aufbewahrungsbox genutzt werden.
Da hat bestimmt Dr.Beck von der Münchner Tierrettung geholfen.Ich finds auch richtig, dass die Retter die Scheibe eingeschlagen haben und nicht erst noch weitere quälende Minuten für den Hund auf irgendein Kfz.Mechaniker gewartet haben.Hoffentlich merkt sich das die Frau für die Zukunft und nimmt ihren Hund mit.Oder machts so wie wir früher,wenn die Leute die wir besuchen wollten sagten bitte ohne euren Hund, dann haben wir abgesagt, denn der gehörte nunmal zur Familie!
Unser Rex schaut vom Hundehimmel garantiert zu seinem Frauchen und Herrchen runter.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?