18.06.11 11:00 Uhr
 175
 

Kinderärzte fordern neue Vorsorgeprogramme bei Heranwachsenden

Kinderärzte in Deutschland fordern ein Umdenken bei den Vorsorgeuntersuchungen von Kindern. Die Krankheitsbilder bei den heranwachsenden Personen habe sich im Gegensatz zu früher drastisch verändert.

Daher fordern die Ärzte eine grundlegende Reform des Vorsorgeprogramms. Die Beratungen müssten sich anders gestalten und auch die soziale Komponente müsste in den Gesprächen mehr berücksichtigt werden.

"Das Vorsorgeprogramm ist nicht mehr zeitgemäß. Kinder in Entwicklungsländern sind teilweise besser geimpft als in Deutschland", sagte der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Wolfram Hartmann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Medizin, Untersuchung, Impfung, Vorsorge
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2011 11:18 Uhr von ChaosKatze
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
dann sollten: die mal auch als arzt die eltern eindringlich hinweisen, dass eine impfung nun mal leben rettet (heb a b c d e f g, thetanus etc) ...

... ich selbst lass meine impfungen regelmäßig nachkontrollieren und besitze einen impfpass. mir wurd das damals so mitgegeben von meinen eltern, nebenwirkungen hab ich bisher KEINE gehabt! und ich bin schon ein ziemlich komplizierter typ was medizin und ärztliche versorgung angeht!

edit: das bild is seltsam..
eltern, die ihre kinder nicht impfen, kann ich nich verstehen.

auch generell finde ich, dass jugendliche und grade jugendliche besondere betreuung brauchen, weil der hormoncocktail echt nich ohne ist... und das würde auch die ungewollten schwangerschaften mit 12 13 oder 14 verhindern, davon bin ich überzeugt!

danke für die aufmerksamkeit

[ nachträglich editiert von ChaosKatze ]
Kommentar ansehen
18.06.2011 11:20 Uhr von Stefan62
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Elternführerschein: Steht zwar nichts in der news drüber aber das Bild und die Quelle legen es nahe: Übergewicht ist schon bei Kindern zunehmend ein Problem und das liegt ja wohl an den Eltern. Wie wäre es denn wenn Eltern bevor sie Kinder in die Welt setzten erstmal nachweisen müssen, dass sie auch fähig sind diese adäquat aufzuziehn ?
Wäre bestimmt das Ende der ganzen Hartz 4 Sippen ;-)
So und jetzt mal schnell auf minus geklickt......
Kommentar ansehen
18.06.2011 11:30 Uhr von muhkuh27
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Am besten noch Zwangskastrieren.
Kommentar ansehen
18.06.2011 16:10 Uhr von Stefan62
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@muhkuh: ja wenn sie drei mal durchgefallen sind, wär das angemessen ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?