18.06.11 09:34 Uhr
 453
 

Haßmersheim: Ehepaar streitet ab, eine junge Frau als Sklavin gehalten zu haben

In dem Fall, in der eine Familie eine 20-jährige Frau über ein Jahr lang als Sklavin im Haus gehalten haben soll (ShortNews berichtete), hat das beschuldigte Ehepaar jetzt alles abgestritten.

Der Anwalt der Beschuldigten sagte: "Meine Mandantin sagt, das Mädchen wurde nie weggesperrt oder beaufsichtigt; sie bestreitet, jemals dieses Mädchen geschlagen zu haben."

Trotzdem bleiben sämtliche in diesem Fall verwickelten Familienmitglieder in Untersuchungshaft. Eine Haftbeschwerde der 45-jährigen Ehefrau und Mutter wurde vom Landgericht Mosbach zurückgewiesen. Der Anwalt will nun diesbezüglich das Oberlandesgericht bemühen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Prozess, Ehepaar, Sklave, Leugnung
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?