18.06.11 09:32 Uhr
 2.962
 

USA: Flugpassagier wurde verhaftet, weil seine Hose zu tief hing

Weil bei einem 20-Jährigen die Hose zu tief hing und dadurch die Unterwäsche zu sehen war, wurde er zunächst aus dem Flugzeug geworfen und dann verhaftet. Die Crew der Fluggesellschaft reagierte so hart, weil der junge Mann, ein Footballspieler der Universität von New Mexico, nicht gleich auf Anweisungen des Personals reagierte.

Der Passagier sagte zum TV-Sender ABCNews, dass er mit zwei Taschen unterwegs wäre und so nicht gleich die Hosen hochziehen könne. An seinem Platz angekommen, kam er der Aufforderung aber sofort nach. Doch es war zu spät.

Der junge Mann wurde verhaftet und später auf Kaution freigelassen. Zurzeit laufen gegen ihn Ermittlungen der Staatsanwaltschaft, ob Anklage erhoben werden muss. Eine Sprecherin der Fluggesellschaft sagte, dass die Crew richtig gehandelt habe und die Kleidung der Fluggäste kontrollieren müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Klage, Hose, Fluggesellschaft, Fluggast
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2011 09:36 Uhr von Exilant33
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
So ein Bullshit. "kopfschüttel"
Kommentar ansehen
18.06.2011 09:57 Uhr von nickschecka
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
das was nen: Gangsterrapper mit dicken Eiern und wie in sonnem Doku Streifen von Michael Moore wo er aus der Hose 1Automatisches Gewehr ...2 Semi Automatics ...noch mehrer diverser andere Kleinkaliber holt und dazu noch nen
"Arschvoll" Munition
Kommentar ansehen
18.06.2011 11:02 Uhr von killerkalle
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist noch gar nichts !!!!!!! Es wurden Leute verhaftet weil sie sich geküsst haben und andere weil sie getanzt haben ..Amerika zeigt sein wahres Gesicht und hier kommt das auch bald ..Früher ist heute


HIER:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.06.2011 11:35 Uhr von inVerticaL25
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Tja.. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten...
Kommentar ansehen
18.06.2011 12:39 Uhr von -greenfrog-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
18.06.2011 13:47 Uhr von Belailyo
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
In einer: Anderen Quelle steht dass er 10.000$ kaution zahlen musste.

Wie kann man nur 10.000 $ für sowas zahlen?!?
Kommentar ansehen
18.06.2011 14:25 Uhr von LaPrimaVega
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ inVerticaL25: wohler eher das Land der begrenzten Unmöglichkeiten :D
Kommentar ansehen
18.06.2011 14:35 Uhr von Canadier2011
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da das ja Amerika ist kann er doch mit Sicherheit die Fluggesellschaft verklgen....stand bestimmt nirgends groß dass er sein Unterböx nicht zeigen darf...die Amis..die spinnen
Kommentar ansehen
18.06.2011 15:26 Uhr von Kojak77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hahaha beim nächstenmal wird jemand verurteilt: weil er rote haare hat.....

Ich finde auch tiefe hosen sehen shit aus..aber ich schaue weg.

Die Moral ist zwar ok das man diese Leute unterweist,das man nicht die Unterhose oder nackten körper in der Öffentlichkeit zeigt....aber man sollte direkt die Mode Welt angreifen die sugerirern,tiefe hosen sind IN......Er ist auch nur opfer der Medien und Reklamen,s.o geschildert habe.....

Hmm dennoch muss ich sagen....wir sind nackt auf die Welt gekommen und werden auch Nackt begraben!
Kommentar ansehen
26.06.2011 14:10 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder passagier sollte: die angestellten fragen ob die kleider gegen der Dresscod verstöse. 100 mennschen in ein schöne Schlange aufstellen, und der person am tresen nach der Dresscode fragen.

Das ist schlicht und einfach vilkür, was die da machen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?