18.06.11 09:13 Uhr
 7.387
 

Silvio Berlusconi: "Italien ist ein Scheiß-Land"

Italiens Premierminister Silvio Berlusconi (74) hat jetzt sein komplettes Land beleidigt. Nachdem Berlusconi mit 29 Prozent Zustimmungswerten sowieso bereits auf einem absoluten Tiefpunkt angelangt ist, trieb er es jetzt auf die Spitze.

"Dies ist ein Scheiß-Land. Man könnte fast Lust bekommen, Italien zu verlassen. Gäbe es meine Kinder nicht, hätte ich schon längst alles verkauft und wäre weg", wird Berlusconi von der Tageszeitung "La Stampa" zitiert.

Momentan muss sich der Politiker wegen Steuerhinterziehung, Amtsmissbrauch und Prostitution mit einer Minderjährigen in laufenden Prozessen auseinandersetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Land, Silvio Berlusconi, Beleidigung, Zitat
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ein Gesicht wird 40" - Silvio Berlusconi feiert seinen 80. Geburtstag
Silvio Berlusconi darf Krankenhaus nach OP am Herzen wieder verlassen
Fußball: Silvio Berlusconi verkauft seinen AC Milan an China

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2011 09:27 Uhr von Kodiak82
 
+71 | -12
 
ANZEIGEN
und er ist ein Scheiß-Politiker. Das blöde Schwein gehört doch öffentlich an den Pranger gestellt. Und wenn die Italiener gleich dabei sind, sollen die zu uns kommen und Ferkel und den Rest der Saubande auch aufknüpfen.
Bei uns passiert das ja erst wenn das Bier zu teuer ist und der Fußball-Empfang nur noch über Sky möglich ist.
Kommentar ansehen
18.06.2011 09:30 Uhr von PureVerachtung
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben in Italien doch genügend Laternen, oder?
Kommentar ansehen
18.06.2011 09:40 Uhr von muhkuh27
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Was wagt man auch Gerechtigkeit zu fordern ;)
Kommentar ansehen
18.06.2011 09:47 Uhr von talkiewookie
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
die sollten ihn rausschmeissen und die Kohle verstaatlichen !
Kommentar ansehen
18.06.2011 09:52 Uhr von rockzzz
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
hahahahahahahaha: Bunga Bunga entzugserscheinungen. Soll er doch zu seinem schatzi wladimir put´a´in rüberlutschen gehen.
Kommentar ansehen
18.06.2011 09:58 Uhr von Decment
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Is ja nicht so das er da etwas hätte ändern können.... so ein idiot.
Kommentar ansehen
18.06.2011 10:12 Uhr von ottili
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Politik / Ausland Italien, Land, Silvio Berlusco: Die Italiener sollten ihn in die Wüste schicken bzw.ihn aus allen
Ämtern jagen.
Kommentar ansehen
18.06.2011 10:20 Uhr von cookies
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
was für ein Mensch? Als Politiker sollter man doch eigentlich sein Land lieben, damit man sein Bestmögliches erreicht.
Das ist in heutigen Zeiten wohl eine sehr naive Ansicht.
Politiker wollen Macht, mehr nicht!
Das Gemeinwohl ist für Berlusconi, Sarkozy und Co nur noch Nebensache.
Mögliche Maßnahmen:
Daher gehören diese Menschen abgewählt, sofern die Mehrheit der Bevölkerung auch sehen, was die Wahrheit ist.
Wird Berlusconoi nochmal gewählt vonseinesgleichen, dann hat seine Art das Land wohl schon im Griff, dann hat es auch nichts anderes verdient.

Italien ist sei 60 Jahren unregierbar!
Kommentar ansehen
18.06.2011 11:04 Uhr von killerkalle
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@fusehack: Als Multimilliardär wird man nicht gewählt wenn einem die Medien gehören ,man kauft sich Wählerstimmen und lässt ein par hunderte Menschen einem zujubeln der Rest der Schafe springt mit auf
Kommentar ansehen
18.06.2011 11:15 Uhr von Morbol
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mich: würde Interessieren wie die Italiener das hier sehen was in Italien abgeht.
Kommentar ansehen
18.06.2011 11:55 Uhr von d-fiant
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Italien ist ein tolles Land: Und Berlusconi ist ein beschissener Milliardär. Ich würde ihn nicht mal als Politiker bezeichnen, dazu ist er nicht mal gut genug.

Ich verachte ihn.
Kommentar ansehen
18.06.2011 14:06 Uhr von Latif_069
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
hat er absolut Recht ;)
Kommentar ansehen
18.06.2011 14:12 Uhr von monoid
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
recht hat er...lol....der wird nochmal kult :)
Kommentar ansehen
18.06.2011 15:56 Uhr von Bleifuss88
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Problem ist halt: dass es in Italien keine wirkliche Alternative gibt. Das hat man ja an der Prodi-Regierung gesehen. Da war Berlusconi schon abgesägt - und was adnn? Dann ging plötzlich noch weniger. ISt ja auch keiner, in einer Parteienkoalition, an der sogar Kommunisten (!) beteiligt gewesen sind. Also, Berlusconi machts wirklich schlecht, aber die Frage ist: Wer machts besser?
Kommentar ansehen
18.06.2011 16:17 Uhr von Sevenup_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich als Italiener: schäme mich für diesen Mann. Ich kann nicht verstehen dass sie so eine Holzbirne mehrmals an die Macht wählen. Zum Glück wohne ich hier in Deutschland.
Kommentar ansehen
18.06.2011 16:22 Uhr von d.h
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
So eine coole Sau :D
Kommentar ansehen
18.06.2011 17:32 Uhr von Trademark1
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Latif: Deinem Namen nach kommst Du aus irgendeinem Pasalakenland. Deshalb würde ich mich an Deiner Stelle mit solchen Äußerungen zurückhalten ;-)
Kommentar ansehen
18.06.2011 18:37 Uhr von Latif_069
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Trademark1: Bin Deutscher ;)

Ich nenne mich so, weil Ich die Bedeutung schön finde.

Also PSCCHT ;)
Kommentar ansehen
18.06.2011 19:44 Uhr von StrammerBursche
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Endlich mal einer, der die Wahrheit sagt: Schließlich bekommt jedes Volk*, die Politiker, die es verdient.

Eine großartige Ironie der Geschichte, dass es Berlusconi selber ist, der die Wahrheit ausspricht.

*Bezieht sich nur auf Völker mit demokratischen Wahlen.
Kommentar ansehen
18.06.2011 23:57 Uhr von Kyklop
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"La Stampa": Gut, er hat es so gewollt! Stempel auf die Stirn mit dem Ziel "Irak"!
Kommentar ansehen
19.06.2011 00:12 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber nur, weil er und die Mafia: es dazu gemacht haben...
Kommentar ansehen
19.06.2011 06:11 Uhr von Der_Jacito
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@FuseHack: er wurde gewählt, ja!
aber wenn man sich mal die satistiken anguckt, stellt man fest, dass italien eines der demokratischen länder mit der geringstens wahlbeteiligung, seit jahren, überhaupt ist!!!
und dazu besitz es noch eine absolute monokultur an sich gegenseitig gehörenden medien, deren hauptanteilseigner auch noch silvio selbst ist!!!

so, wheres the anchor??
Kommentar ansehen
20.06.2011 03:01 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mit einem A-Loch als Präsident: kann auch nur Scheisse herauskommen
Kommentar ansehen
27.06.2011 10:18 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ital. ist ein Scheiss-Land"? , immer da wo der "Silvio Berlusconi" sitzt, denn genau da stinkt es immer am Meisten, egal wo er sich in die Brennnesseln setzt.
Kommentar ansehen
27.06.2011 12:33 Uhr von aniko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
FuseHack: Berlusconi hat die Waehlerstimmen gekauft. Quasi die ganze Medien ist in seiner Hand. Versucht kritiker seit Jahren mundtot zukriegen. ER IST EIN LUEGNER, BETRUEGER, Sch.... TYP. Gucken Sie mal das Fernsehen an. Als waere man im Puff. Kaum noch ein Sender der ,wie Santoro zu sprechen laesst.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ein Gesicht wird 40" - Silvio Berlusconi feiert seinen 80. Geburtstag
Silvio Berlusconi darf Krankenhaus nach OP am Herzen wieder verlassen
Fußball: Silvio Berlusconi verkauft seinen AC Milan an China


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?