18.06.11 09:09 Uhr
 12.282
 

RTL zieht Konsequenzen: "Nachbarschaftsstreit" muss Hartz-IV-Sendung weichen

Die RTL-Sendung "Nachbarschaftsstreit" mit dem Streitschlichter Franz Obst, die Mittwochs immer um 20:15 Uhr ausgestrahlt wurde, kam eher mäßig bei den TV-Zuschauern an. Wöchentlich sank die Einschaltquote, bis sie am vergangenen Mittwoch nur noch 12,4 Prozent betrug.

Zu wenig für RTL, denn nun setzte der TV-Sender die Show kurzerhand ab. Stattdessen wird die Hartz-IV-Sendung "Helena Fürst - Anwältin der Armen" von 21:15 Uhr auf 20:15 Uhr vorgezogen. In der Sendung geht es um Hartz-IV-Empfänger, die nicht mehr weiter wissen und Helena Fürst um Hilfe bitten.

Den ursprünglichen Sendeplatz von Helena Fürst, Mittwochs um 21:15 Uhr, übernimmt Andrea Kiewel mit "Einspruch! Die Show der Rechtsirrtümer". Erst im Juli wird "Nachbarschaftsstreit" wieder ausgestrahlt. Dann allerdings nur Sonntags um 14:45 Uhr.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Hartz IV, Sendung, Absetzung, Nachbarschaftsstreit
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lösung für Dortmunder Hartz IV-Bettler - Er darf abzugsfrei 200 Euro einbehalten
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2011 09:32 Uhr von NewShorts
 
+112 | -6
 
ANZEIGEN
soso: Hartz-IV Sendung muss Hartz-IV Sendung weichen...
Kommentar ansehen
18.06.2011 09:34 Uhr von 3i5bi3r
 
+100 | -5
 
ANZEIGEN
korrigiert mich, aber JEDE Sendung auf RTL ist eine Hartz-4 Sendung?!
Kommentar ansehen
18.06.2011 09:45 Uhr von olli58
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Alles: Sendungen die der Mensch nicht braucht.
Kommentar ansehen
18.06.2011 10:20 Uhr von Aggronaut
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
Ich schau: Den Sender schon seid Ewigkeiten nicht mehr, trotzdem regt mich das irgendwie voll auf. So ein niveauloser scheiss. Eine hartz4 Sendung nach der nächsten. Fernsehen für die Unterschicht. Wobei ich den Leuten die das schauen weniger den Vorwurf mache, RTL betreibt meiner Meinung nach gezielt volksverblödung. (dumme Menschen sind ja auch leichter zu beeinflussen)
Kommentar ansehen
18.06.2011 10:32 Uhr von Hauptstadtlocke
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Na toll! Unterschichten-Trash wird durch Unterschichten-Trash ersetzt.
Bei mir läuft schon lange kein RTL mehr!
Kommentar ansehen
18.06.2011 10:51 Uhr von CommanderRitchie
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Das die beim Sender nicht mal auf den Gedanken kommen, dass evenuell das gesamte Programm-Konzept den Ansprüchen der TV-Zuschauer nicht genügen könnte ...........
Das mit diesen Pseudo-Live-Konfliktberatungsgetue - gegenüber guten Krimis und Spielfilmen auf anderen Sendern - kaum einen Zuschauer zu Begeisterungsstürmen hingerissen wird, iteressiert die Programmgestalter doch überhaupt nicht.
Da geht es doch nur darum, ein kostengünstiges Programm mit hohen Gewinnzuwachs durch Werbeblöcke zu gestalten ....
nee Danke .... muß man nicht haben !!
Kommentar ansehen
18.06.2011 11:04 Uhr von AdvancedGamer
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Also: Wenn man einem im Tee hat und dass dann sieht ist das richtig lustig ich weiss gar nicht was ihr habt :D

Vielleicht ist das ja auch nur Abfallprodukt einer Schauspielschule für unbegabte Talente ^^
Denn ich denke keiner nimmt denen ihre "Rolle" ab.
Und RTL macht aus dem Abfall noch was, wir sollten RTL für das Recycling danken ^^ keine Verschwendung.
Ich mein Dieter und co ne....

[ nachträglich editiert von AdvancedGamer ]
Kommentar ansehen
18.06.2011 11:23 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
"Helena Fürst - Anwältin der Armen": Eine Sendung für jedermann.

Schließlich wird Frau Fürst nach dem Griechenland-Wahnsinn von immer mehr deutschen Bürgern gebraucht.

Hatte noch vor drei Tagen gelesen, dass quasi jedem zweitem Deutschen bald eine Hartz-IV-Armutsrente sicher ist.

Insofern muss man doch mal wissen, für was man so aufgehetzt wird...
Kommentar ansehen
18.06.2011 11:43 Uhr von DuncanGallagher
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Können die Hacker nicht mal den Sender platt machen? Wäre eine Offenbarung für die gute TV Welt.
Kommentar ansehen
18.06.2011 12:03 Uhr von IceDevilHH81
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
RTL Der einzige einigermaßen gute Sender im normalen TV ist Pro7 … sicherlich… nicht alles was die Zeigen ist super…aber wenigstens haben die gute Serien und Filme… und Steffan Raab und Co. Sind lange nicht so schlecht wie diese ganzen gespielten Shows aller X-Diaries oder schund Docus wie Nachbarschaftsstreit, die Super Nanny usw…

Naja die ganzen Nachrichtensender und DMAX haben wenigstens noch gute und wissenswerte Dokumentationen im Programm…die kann man noch schauen…

Gott sei dank gibt es heute andere Möglichkeiten (PayTV - Internet) um sich zu versorgen!
Kommentar ansehen
18.06.2011 12:06 Uhr von Kappii
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@CommanderRitchie: Naja so schlecht das Programm auch sein mag, wirtschaftlich macht RTL da alles richtig. Die haben langsam aber sicher ihr Publikum auf diese Sendungen konditioniert, leider hat es den Nebeneffekt, dass dann die Aufmerksamkeit nicht mehr für einen 1 1/2 stündigen Film reicht.
Kommentar ansehen
18.06.2011 12:08 Uhr von GunnarOS
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Theater: Wer glaubt daß das alles wahr ist...............
Hab in der Vorschau zu Nachbarschaftsstreit die gleiche Schauspielerin gesehen, die auch bei XDiaries mitspielt.......

@Vorposter
Ich hab auch keine Lust einen Film zu schaun, der dauernd von Werbung unterbrochen wird und dadurch doppelt so lang wird. Der Film ist interessant aber ich verliere die Geduld wenn die Werbepause scheinbar nicht mehr aufhören will.

[ nachträglich editiert von GunnarOS ]
Kommentar ansehen
18.06.2011 13:11 Uhr von sicness66
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland: Wer sowas schaut, hat auch bei 9live angerufen...Aber das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. Hat doch die RTL Chefin erst letztens erzählt, dass RTL sich gerade am Höhepunkt befindet.
Kommentar ansehen
18.06.2011 14:49 Uhr von derBasti85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wird Zeit dass die Dr. House ebenfalls nach Super RTL schieben, dann kann ich den Sender aus meiner Programmliste löschen.
Kommentar ansehen
18.06.2011 15:36 Uhr von Devilsman
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Sehr interessant eure mitunter Unterschichten-Kommentare zu lesen. Von Fernsehen versteht ihr wahrscheinlich soviel wie die Kuh v. Sonntag. Aber mal selber v.einer Kamera zu stehen u. nicht immer dem Büro-Zombie Job, oder der anderen Drecksmaloche (die ihr ja mitunter ausführt...oder billige Turnschuhschüler seit)nachzugehen, Das hat schon was.
Kommentar ansehen
18.06.2011 15:37 Uhr von RatedRMania
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mir tun: schon jetzt die Leute leid die bei der Fake-Anwältin mitmachen und auf Hilfe hoffen. Stattdessen werden sie von RTL vorgeführt, bekommen leere Versprechung und nach Drehschluss sitzen gelassen.

http://WWW.FERNSEHKRITIK.TV <- für mehr Infos zu RTL Machenschaften.
Kommentar ansehen
18.06.2011 16:40 Uhr von Yoshi_87
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aus diesem Grund: Wird bei uns der Fernseher nur noch für Filme(DVDs) eingeschaltet. Und das kommt selten genug vor.
Kommentar ansehen
18.06.2011 19:22 Uhr von Mahoujin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch ausnahmlos alles Dreck was bei RTL läuft.

Selbst wenn man gute Filme laufen versaut die Werbung alles.
Kommentar ansehen
18.06.2011 20:48 Uhr von Twaini
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da stehen einem echt die Haare zu Berge Hauptsache Quote machen diese Assis, erst haben sie monatelang/jahrelang mit auf den Hartz4 empfängern rum gehackt um die Gesetze immer weiter verschärfen zu können.

Und nun führen sie sich auf wie der Samariter der armen udn gerade mit dieser Tussi die den armen hartz4 empfängern hilft, die sie vorher nur zu gern Jagte um ihnen Sozial betrug nach weisen zu können.

RTL ist einfach nur Abschaum, die Sendungen schlachten die Leute nru noch aus...... hauptsache Quote kommt und ich denke an jeder weiss inzwischen das über 90% von deren Müll frei erfunden sind.

Was mich hier nur stört ist die tatsache das es viel zu viele gibt die sich vor laufender Kamera von RTL verarschen lassen und ihnen das zumeist aus welchen Gründen auch immer nicht einmal auffällt das sie durch den Kakao gezogen werden!
Kommentar ansehen
18.06.2011 21:16 Uhr von Der_Anonyme
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Echtes Anpranger-TV außerhalb des Dt. Zugriffs! So etwas hätte positives Potential, aber nur wenn es anprangernder abläuft als jetzt.
Es ist zum kotzen wenn die Gesichter der Sachbearbeiter vefremdet, oder die Namen weggepiept werden.
Die müssen zu erkennen sein.
Sie sollten den Namen noch darunter einblenden. Bei den Polizisten, Zöllnern usw. mavchen sie es ja auch.
Danke für die Möglichkeit so eine Lichtbildkartei von Polizisten, Zöllnern, Ordnungamtlern und sogar privaten Diensten die für das OA arbeiten zu erstellen...


Die Einschaltquoten könnten phänomenal sein... Und auch wenn man es als "Radau-TV" bezeichnen würde, das hätte durch sein Anprangern einen echten Nutzen für die Gesellschaft.
Jeder Sachbearbeiter müsste/würde sich bei jedem Schritt überlegen ob er nicht angeprangert werden wird.
Leider scheint es da zu viel Angst vor rechtlichen Problemen zu geben.


Da braucht es echtes =>Privat<=fernsehen.
Von Privatleuten betriebener unzensiertes investigatives Anprangerfernsehen.
Leute die anonym bleiben und auch auf StGB §201 sch******.
Die heimliche Aufnahmen von Sachbearbeitern anfertigen die sich gerade gegenüber dem "Kunden" "unkorrekt" verhalten. Einschließlich kriminellem Verhalten. Verhalentsweisen die wenn sie angeprangert werden bis in das private Umfeld der Person wirken.
Und wie schützt man den H4-ler der das aufzeichnen muss?
Da kann man sich etwas einfallen lassen.
Er muss anonymisiert werden.
Die Aufnahme muss ruhen, damit nicht mehr nachvollziehbar ist wer sie angefertigt hat.
Es wird jeder Hinweis auf den Arbeitslosen entfernt werden.
Als ob sich so ein asozialer/krimineller Sachbearbeiter nach evtl. 6 Monaten oder einem Jahr noch zuverlässig an jede Situation erinnern kann.
Und wenn es läuft könnte noch ein falsches Datum angegeben werden.


Wie soll so ein Sender senden können?
Es muss Druck gemacht werden dass "Multicast" an jedem Breitbandzugang möglich ist.
Die Technik nutzen Telekom, Alice und Co für ihr IP-TV-Angebot.
Bei Angeboten wo jeder Empfänger das Gleiche empfängt (Livestream), ist es natürlich nicht nötig dass der Sender z.B. 1.000 oder 1.000.000 oder... mal die gleichen Daten sendet. Das hieße z.B. einen 6Mbit-Videostream (bei VDSL bis 10MBit-Upload) nicht an jeden Empfänger einzeln zu senden.
Das wäre am Heimanschluss, und auch für die meisten bis alle Hoster unmöglich.
Statt dessen sendet man nur einmal, und an jedem Knoten innerhalb des Internet in dessen Nähe ein oder mehrere Empfänger liegen, wird das Signal Live verfielfältigt.
Man könnte also von seinem Heimanschluss aus 10, 1.000, 10.000, oder auch 10.000.000 (im Grunde jeden Anschluss der Erde) Empfänger versorgen.

Die Deutsche IP wäre Rückverfolgbar.
Das stimmt teilweise.
Multicast kann Rückverfolgbar sein, muss es aber nicht. Denn das Signal wird ja ständig aufgesplittet.
Solange der erste Knoten über den es läuft nicht im Dt. Zugriffsbereich liegt...
Es gibt mehrere Multicastmethoden.
Will man wirklich sicher sein, dürfte ein sicherer Auslandsproxy mit bis zu 10MBit Upload (ich glaube 13 Euro pro Monat) helfen.


bei zunehmender Verbreitung von IPTV-fähigen Empfängern, dürfte es so möglich werden, dass jede kleine Interessengruppe quasi für Null Euro Kosten (außer dem normalen VDSL-Anschluss) Fernsehen betreiben kann.
TV dass jeder auf seinem TV auf einer normalen Programmnummer sehen kann. Neben Sendern die 7.000.000 Euro im Jahr für einen Transponder auf Astra 19,2°E zahlen. Auch wenn sie sich nur ein Zehntel der Bandbreite untermieten, wäre das ein utopischer Betrag.

Solche Sender könnten auch in Deutschland für "Stimmung" und politische Veränderungen sorgen.


Ja, Bitte! Das muss man haben!
(sehr frei nach "CommanderRitchie")

Es gibt Menschen die sehen in nach politischen Interessen orientierten Medien eine Gefahr, das Vierte Reich sehen. Das Vierte Reich sehe ich eher in einem Staat in dem Wahlkampf aus hohlen Phrasen und Buzzwords auf nichtssagenden Plakaten besteht.

Es gibt keinen Grund warum Deutschland nicht "Oppositionssender" wie den in Thailand hat.





@Alfalfalf
Das ist natürlich nicht gut.
Gäbe es ein BEDINGUNGSLOSES Grundeinkommen wäre das aber in Ordnung.
Auch wenn jeder nur 500/Mmonat bekäme, wäre es absolut in Ordnung wenn die durch ein zusammenlegen und sehr sparsam leben (auch wenn es 10 Personen auf 50m² wären) irgendwann so ein Haus kaufen könnten.



@Yoshi_87, Mahoujin usw.
Lieber eine Aufnahme der HD+-Privaten, als eine DVD.
Und die Werbung kann man ja überspringen.
Das sind ein poder zwei Knopfdrücke (Nummerntasten sind mit Vorspringminuten belegt)!
Im Grunde könnte ich z.B. auf die Taste "9" ein Vorspringen von 7 Minuten legen, und bin ziemlich genau am Ende der Werbung.
Alternativ gibt es den Werbezapper der nach X Minuten was anderes sehen, automatisch zurückschaltet (wenn es Live ist).



Für die Supernanny bekommen die Eltern 2000 Euro.
Blöd nur wenn es Hartz4-Bezieher sind, dann bleibt davon wohl nichts übrig...
Kommentar ansehen
18.06.2011 23:53 Uhr von greenkorea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese Hetze ihr habt euer Leben noch nicht gelebt, kann also durchaus sein, dass auch ihr irgendwann einmal arbeitslos werdet. Dann seid ihr genauso auf Leistung angewiesen, wie andere Menschen in Not auch. Vielleicht erinnert ihr euch ja dann an eure Worte. Jedenfalls hat Arbeitslosigkeit nichts mit Unterschicht zu tun, zu der übrigens ein Großteil der Maultiere besonders auf der ersten Seite der Kommentare unwissentlich dazu gehören.

Schon scheisse, wenn man mit so viel Halbwissen leben muss.
Kommentar ansehen
19.06.2011 02:09 Uhr von r3c3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alles soooo schlecht gespielt auf RTL...
Kommentar ansehen
19.06.2011 15:23 Uhr von NewShorts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@greenkorea: du vergisst leider wer mit dieser scheisse unterhalten wird, nicht der arbeitslose der nichts dafür kann, sondern der arbeitslose der genau in dieser sendung gespielt wird. warum werden in diesen ganzen sendungen immer nur asoziale gestellt? ja warum? weil sich eben diese damit identifizieren können.
Kommentar ansehen
30.06.2011 09:03 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch immer wieder lustig: wie die angebliche Bildungs-Elite die sich zufällig auf SN trifft *LOL* scheinbar keinen blassen Schimmer hat, welche Zuschauergruppen Sender wie RTL schauen.

Und niveauloses Trashgeheule ala "Hartz4-Senungen für Hartz4-Zuschauer" zeugen von billigem gebashe ohne Ahnung :)

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lösung für Dortmunder Hartz IV-Bettler - Er darf abzugsfrei 200 Euro einbehalten
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?