17.06.11 17:33 Uhr
 129
 

Atomausstieg: Grünen-Politiker Hermann Ott traut der Regierung nicht

Den Atomausstieg der Bundesregierung sieht Hermann Ott, klimapolitischer Sprecher der Bündnis-Grünen im Bundestag, sehr skeptisch. Ott traut in dieser Sache der schwarz-gelben Koalition nicht.

Er sagte: "Das Trauma vom letzten Herbst war doch, dass wir da sitzen mussten und zusehen mussten, wie diese schwarz-gelbe Bundesregierung den rot-grünen Atomausstieg wieder rückgängig gemacht hat." Ott ist der Meinung, dass der Atomausstieg jetzt ins Grundgesetz aufgenommen werden müsste.

Eine Zwei-Drittel-Mehrheit wäre jetzt dafür da. Bis zum Ende des letzten Atommeilers 2022 wird noch dreimal eine Bundesregierung gewählt. Wenn jetzt aber der Ausstieg beschlossen wird, sollte es auch endgültig sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Politiker, Atomausstieg, Misstrauen
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2011 18:08 Uhr von mia_w
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich trau den: Grünen nicht.
Kommentar ansehen
17.06.2011 20:51 Uhr von HansGünter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@mia: Ich auch nicht.Der Atomausstieg war deren einziges Aushängeschild zu mehr taugt der laden nicht. Damit möchte ich jetzt nicht sagen, dass die jetzige Regierung viel besser wäre aber man muss halt immer das kleinste Übel wählen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?