17.06.11 16:47 Uhr
 15.548
 

Bilder zeigen Verkrüppelungen durch zu viel PC-Spiele

Hinterlässt Computerspielen doch bleibende Schäden? Bilder zeigen jetzt verunstaltete Gliedmaßen, blinde Augen und Verkrüppelungen.

Es handelt sich dabei um ein Kunstprojekt des italienischen Künstlers Matteo Bittanti und seiner Gruppe Iocose.

In dem Projekt namens "Game Arthritis" spielt er mit dem Glauben, dass exzessives "zocken" Schäden hinterlässt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: peterzwegert
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: PC, Kunst, Gaming, Arthritis, Krüppel
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2011 17:01 Uhr von Nebelfrost
 
+96 | -3
 
ANZEIGEN
so ein gequirlter unsinn
Kommentar ansehen
17.06.2011 17:17 Uhr von Stefan62
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Kunstprojekt der Künstler spielt mit dem Glauben, dass das möglich wäre. Alles klar ? Die Hand ist von einem Rheumatiker, der Rest weiss ich nicht.
Allerdings hatte ich vor ein paar Jahren mal nen Tennisellbogen vom Moorhuhn spielen.
Kommentar ansehen
17.06.2011 17:18 Uhr von limasierra
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Haha Die nächste Generation Menschen hat an der rechten Hand auch nur noch Daumen, Zeigerfinger und Mittelfinger. Ausserdem ist die Hand von Männern dann viel dicker und hat ein Loch in der Mitte. Bei Frauen verschwindet sie komplett, der Ellbogen verschiebt sich vom Körper weg und der Unterarm produziert ne glitschige Suppe... Zum Glück geht Evolution net so schnell^^

[ nachträglich editiert von limasierra ]
Kommentar ansehen
17.06.2011 17:45 Uhr von Agassiz
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
dann müssten extremsportler auch: mit der zeit solche entstellungen in kauf nehmen - unfälle mal ausgenommen. das is echt mal nen großer haufen unsinn.
Kommentar ansehen
17.06.2011 18:20 Uhr von UICC
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß: Titel.
Kommentar ansehen
17.06.2011 19:28 Uhr von DoJo85
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ja genau!!! Wie viel muss man denn zocken um solche PS Daumen zu bekommen? ^^ Man man man
Ein Schwachsinn :)
Kommentar ansehen
17.06.2011 20:15 Uhr von Martina2
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Der Titel passt vorne und hinten nicht.
Kommentar ansehen
17.06.2011 20:30 Uhr von nyquois
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
News doppelt
Kommentar ansehen
17.06.2011 20:36 Uhr von JQ
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
keine Ahung Hauptsache irgendwelche Fotos oder Texte werden von der Blöd gedruckt. Ich zocke schon fast 30 Jahre und habe weder irgendwelche Verkrüppelungen, Blindheiten (meine Dioprin hat sich sogar um 1,5 gebessert) und sonstige Verunstaltungen. Und bald steht bei mir die "5" vorne dran (die Hälfte der Lebenszeit bald erreicht, also mein Energiebalken ist grad halb so groß als bei meiner Geburt :-D )

Der "Künstler" ist ein Noob, wenn der denkt, dass zuviel zocken sowas hervorbringen würde...wahrscheinlich verliert er immer bei Spielen und hasst das jetzt alles. Deshalb sein "Kunstwerk" :-D

Nee, im Ernst: Wer sowieso gentechnisch (zB vererbt) veranlagt ist, eher Gicht und das alles zu bekommen, kann das mit zu heftigem zocken zum schnelleren eintreten dieser Krankheiten begünstigen. Aber das sind eher Ausnahmen.

Was aber sein kann: blinde Abhängigkeit (bitte nicht ärgern, aber allen voran WOW). Zocker ohne Hirnschmalz sind sowieso gefährdet, von Spielen abhänggi zu werden. Macht mal ein Selbsttest: Lasst euch von Freunde bitten, einen unvorhersehbarem Zeitraum den PC/die Konsole nicht zu bedienen. Da merkt man sehr schnell, wer abhängig geworden ist. Wichtig ist, das man nicht weißt, wann dieser Test enden soll, sonst kann man ja drauf hin arbeiten :-)

Ansonsten: Spielt weiter, aber mit Verstand!

;)
Kommentar ansehen
17.06.2011 21:50 Uhr von MisterMorden
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
unfassbar wie dumm die user hier sind. mein gott wie blöd seid ihr eigentlich ? das ist ein kunstprojekt, niemand von denen behauptet, dass zocker unter solchen problemen zu leiden haben, eher im gegenteil.
Kommentar ansehen
17.06.2011 22:17 Uhr von BennyKassel
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@all: Hallo. Wieso regt ihr euch auf ? Schaut nach der Quelle, das erklärt doch alles.
Kommentar ansehen
17.06.2011 22:42 Uhr von symphony84
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Moment mal: Lasst euch das mal auf der Zunge zergehen.

"Bilder zeigen Verkrüppelungen durch zu viel PC-Spiele"

"Es handelt sich dabei um ein Kunstprojekt des italienischen Künstlers Matteo Bittanti und seiner Gruppe Iocose. "

Webreporter: peterzwegat
Quelle: bild.de

Soll das jetzt ernst genommen werden?
Kommentar ansehen
18.06.2011 00:03 Uhr von JQ
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso dumm? Klar wissen die meisten um was es hier geht! Aber der Titel ist Dreck, wurde wie immer ohne Niveau für den eigentlichen (mittelmäßigen) Bericht verhunzt (vom Webreporter oder Checker selbst...egal...verhunzt ist verhunzt).
Aber User für dumm zu halten, ist unteres Niveau. Hauptsache mal gequatscht, gell MisterMorden? ;-)

Quelle Bild sagt ja eh schon alles: kann nur Dummfug sein. Aber ein KUNSTPROJEKT??? Der hat wohl nicht alle Bits und Bytes beisammen!!! :-D Was ist denn daran Kunst?
Nix!!! Oder seht ihr da einen zusammenhang?

Ich mach auch nicht gleich ein Kunstprojekt über dumme User, die andere als Dumm bezeichnen! Oder sollte das etwa stimmen? NEIN. Man läßt zwar nen blöden Spruch raus, aber denke nicht, das man selbst dumm ist, nur weil man sinnlos quatscht!

Also ok...weiter machen ;-) (Aber net dumm rumquatschen bitte *gg*)
Kommentar ansehen
18.06.2011 02:52 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die einzigen Schäden nehmen die Controller/Tastaturen/Mäuse wenn man etwas wieder zum x mal versemmelt hat.
Kommentar ansehen
18.06.2011 08:55 Uhr von Acun87
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
boahhh: wenn finger so aussehen können vom zocken, dann muss man schon extrem süchtig sein nach sowas.
Kommentar ansehen
18.06.2011 09:44 Uhr von MisterMorden
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
"Das Kunstprojekt „Game Arthritis“ des italienischen Medienkünstlers Matteo Bittanti und seiner Gruppe Iocose spielt nur mit dem Klischee, dass Konsolen-Zocker sich irgendwann die Finger verbiegen und stundenlange Bildschirmspiele eckige Augen machen."

klar ist die überschrift schlecht gewählt, doch davon abgesehen kapieren viele [edit;schonvergeben] nicht, dass dieses projekt eine kritik an solchen vorurteilen ist.
Kommentar ansehen
18.06.2011 10:25 Uhr von talkiewookie
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
fakenews: die bilder sind fake..war wohl jemanden langweilig in der bildredaktion!
Kommentar ansehen
18.06.2011 11:33 Uhr von JQ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@MisterMorden: Und Du hast Dich extra wegen Deinem geflame und andere für Dumm und als Trottel zu titulieren erst seit gestern hier regristriert?

Klischees gibt es überall...Sagen wir mal: Dich! Typisch nur halt gelabert und nix dahinter. Will keiner hören, aber einer muss immer dabei sein. Sollte jetzt eine direkte Kritik sein ;-) Ich halte Dich aber dennoch nicht für einen Trottel oder für Dumm, steht mir nicht zu, Dich so zu beschreiben...weil ich Dich nicht kenne. Du scheinst aber hier alle zu kennen...cool! Weißt ja auch nach nem Tag schon, dass alle hier Dumm und Trottels sind...Danke für Deine Meinung - wir können uns jetzt alle ganz genau ein Bild von Dir machen. Ich sträube mich zwar immer noch, dass Dein Text hier nicht Deiner Person würdig ist, aber wenn Du es hier so breit trittst, dann scheinst Du wohl so einer zu sein.

Natürlich könnten wir alle nix schreiben und diese (schlechte) News hier würde sehr schnell verstauben. Es geht hier um Kritiken und Diskussionen (Wobei SN schon lange keine gute News mehr anbietet und sich kaum noch lohnt zu schreiben, weil eh alles nur gern ins reisserische gezogen wird)

Nichts für ungut: belassen wir das so. Bitte keine Beleidigungen mehr...wenn Kritik, dann lieber in einer soliden und kostuktiven, aber unpersönlichen Schreibweise. Muss mich auch dran halten und gebe zu, dass das nicht immer leicht ist. :-) Sorry an dieser Stelle, falls ich Dich auf irgendeiner Weise angegriffen habe...

[ nachträglich editiert von JQ ]
Kommentar ansehen
18.06.2011 18:41 Uhr von Raginmund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ab wieviel Stunden kommt: so etwas, denn eigentlich ist es den Fingern egal ob sie die Maus bedienen für Spiele oder Firmendatenbanken. Also die Bilder für ne Gehalterhöhung bei der nächsten Überstundenanfrage müsst doch funktionieren oder?!

Ich brauche kaum die Maus beim spielen, hauptsächlich wasd :P

[ nachträglich editiert von Raginmund ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 02:03 Uhr von Kanacke123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soso: "Der, Der das glaubt ist selber Schuld"!
Kommentar ansehen
19.06.2011 22:29 Uhr von Duke0fMisantrophy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
limasierra: Falsch, die nächste Generation Menschen tragen Kopftuch, beten auf nem Teppich und bomben jeden Christen und Ungläubigen aus dem Sonnensystem...
WENN wir nicht endlich aufwachen...
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:07 Uhr von Aushan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem Tennisarm nun also auch der Nintendo Daumen...hatten wir es beim GameBoy damals schon vermutet, so ist es nun grausame Realität...

OK, Scherz beiseite...wer nicht klug genug ist regelmäßig Pausen zu machen und sich auch über die vom Spielehersteller empfohlenen Hinweise hinwegsetzt, dem kann nicht geholfen werden. Auch kann man vermuten, dass man nicht vernünftig sitzt und am PC schon gar keinen rückeschonenden Stuhl hat.

Klar verursacht es Schäden...aber nicht mehr und nicht weniger als es andere Tätigkeiten, die nicht gut für die Knochen sind, es tun würden. Autofahren ist auch nicht gut für die Gesundheit, wenn man einen Unfall baut...von daher...hinnehmen und weiter grade am PC sitzen.
Kommentar ansehen
20.06.2011 16:38 Uhr von Liberal72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber: krumme Finger kommen doch von etwas anderem.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?