17.06.11 14:11 Uhr
 2.831
 

Neutrinoforschung: Hinweise auf Flavor-Wechsel unterhalb Japans

Es gibt mehrere Neutrinoarten - Flavors genannt: Myonneutrinos, Elektronneutrinos und Tauneutrinos. Unter bestimmten, noch nicht vollständig verstandenen Umständen können die Teilchen ihre Flavors wechseln. Ein Experiment in Japan hat jetzt deutliche Hinweise auf derartige Prozesse geliefert.

Das T2K Experiment schoss mit Hilfe eines Teilchenbeschleunigers an der Ostküste einen unterirdischen Myonneutrinostrahl zu einem 295 Kilometer entfernten Detektor an der Westküste. Die Datenauswertung ergab Hinweise darauf , dass sechs der registrierten Neutrinos unterwegs ihr Flavor geändert hatten.

Genau genommen fand offenbar ein Wechsel von Myon- zu Elektronneutrinos statt, was noch nie zuvor beobachtet worden war. Weitere Analysen sollen dieses Ergebnis bestätigen und damit auch neue Erkenntnisse über "Theta-13" sammeln - einen wichtigen Parameter, der diesen Flavorwechsel kontrolliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Japan, Wechsel, Physiker, Neutrino
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2011 14:11 Uhr von alphanova
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Mit solchen Experimenten hofft man herausfinden zu können, warum es im Universum offensichtlich mehr Materie als Antimaterie gibt.
Kommentar ansehen
17.06.2011 15:57 Uhr von allonsy
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Materie vs. Antimaterie: "Mit solchen Experimenten hofft man herausfinden zu können, warum es im Universum offensichtlich mehr Materie als Antimaterie gibt. "

Ach ich bin doch schon froh darüber das es überhaupt so ein Ungleichgewicht gibt :P
Kommentar ansehen
17.06.2011 17:02 Uhr von Again
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mit: dem Alter ändert sich eben manchmal der Geschmack.

Top News ;-)
Kommentar ansehen
17.06.2011 17:51 Uhr von TausendUnd2
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Flavors Mensch Alphanova, hier lesen auch ganz normale Menschen mit...
Wäre nicht schlecht zu erklären, was das ist - für Doofe!.
Tut jetzt nicht so, als ob ihr das alle verstanden habt!
:D LG

[ nachträglich editiert von TausendUnd2 ]
Kommentar ansehen
17.06.2011 18:48 Uhr von Again
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
TausendUnd2: "Wäre nicht schlecht zu erklären, was das ist - für Doofe!."
Was ein Flavour ist steht doch im ersten Satz ;-)
Kommentar ansehen
17.06.2011 19:16 Uhr von Baran
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Hier ein Flavor vid: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.06.2011 20:39 Uhr von the_dark_shadow
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
für normale Menschen: hat er es ja erklärt. Aber für Doofe.... das wird schwer
Kommentar ansehen
17.06.2011 23:33 Uhr von cheetah181
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
für Doofe: Vielleicht wollte er auch einfach nur den Unterschied zwischen den verschiedenen Neutrino-Arten wissen. Passt natürlich nicht in die News, hat aber nichts mit Dummheit zu tun.
Kommentar ansehen
18.06.2011 01:26 Uhr von eichlober
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm: "schoss mit Hilfe eines Teilchenbeschleunigers an der Ostküste einen unterirdischen Myonneutrinostrahl zu einem 295 Kilometer entfernten Detektor an der Westküste"

Haben die jetzt unter Japan nen Tunnel gegraben, oder wie muß ich mir das vorstellen?
Kommentar ansehen
18.06.2011 01:45 Uhr von cheetah181
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
eichlober: Neutrinos werden nur sehr schwach von anderer Materie beeinflusst und können deshalb die ganze Erde durchfliegen. Entsprechend aufwändig müssen dann auch die Detektoren sein:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
18.06.2011 02:46 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach: machen wir es einfach: es braucht nicht 14 Tev als Grenze sondern 1400 Tev. Ob uns da die Chinesen helfen könnten?
Kommentar ansehen
18.06.2011 22:11 Uhr von Asgeyrsson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nee, schon gut: trotzdem muß es raus

liegt es an Fukushima?
Kommentar ansehen
19.06.2011 18:24 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wetten: wetten, das das ein Hinweis auf das HIGGS Feld ist
Kommentar ansehen
20.06.2011 09:04 Uhr von Shedao Shai
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Asgeyrsson: Ganz einfache Antwort : Nein
Neutrinos lassen sich praktisch nicht beeinflussen und die Strahlung des AKWs wäre ihnen selbst dann egal wenn sie mitten durch fliegen würden.
Kommentar ansehen
23.06.2011 00:35 Uhr von Asgeyrsson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shedao Shai: einzigstes Nein ist, das die Versuche schon am 11.3. eingestellt wurden. Theoretisch sind sich die Gelehrten nicht einig, wie es praktisch funktioniert, das ein Neutrino sein Geschlecht ändern kann

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?