17.06.11 13:41 Uhr
 136
 

Somalische Piraten geben deutschen Frachter "Susan K" wieder frei

Ganze 70 Tage befand sich der deutsche Frachter "Susan K" der Reederei Nimmrich & Prahn jetzt in der Hand von somalischen Piraten.

Nun ist der Frachter jedoch wieder frei. Dies berichtete einer der Piraten gegenüber Reuters. Nach Angaben einer Firmensprecherin geht es den zehn Seeleuten an Bord soweit gut.

Wie ein Pirat weiter berichtet habe die Reederei angeblich umgerechnet 5,7 Millionen Dollar Lösegeld gezahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pirat, Freilassung, Frachter, Lösegeld, Reederei
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Ankara bittet Bern um Hilfe
Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen
Berlin: Ostdeutscher bekam eine Erektion, wenn er kleine blonde Jungs aufschlitzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?