17.06.11 13:29 Uhr
 1.031
 

Explosion: Bekanntester Bombenentschärfer Brandenburgs schwer verletzt

Einer der bekanntesten Bombenentschärfer Brandenburgs ist am Mittwoch bei einem Arbeitsunfall in Priort (Havelland) schwer verletzt worden.

Bei dem Einsatz kam es zu einer Explosion im Munitionszwischenlager. Dabei soll der 51-jährige Manuel Kunzendorf mindestens eine Hand verloren haben.

Die Polizei wollte die Angaben weder bestätigen noch dementieren. Das Dezernat Schwere Kriminalität aus Neuruppin untersucht den Fall als Arbeitsunfall.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Munition, Steglitz, Sprengmeister
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2011 13:35 Uhr von r3c3r
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Berufsrisiko.
Kommentar ansehen
17.06.2011 14:42 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und ich: hab ihm noch gesagt "Nicht das rote Kabel"

Gute Besserung....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?