17.06.11 12:52 Uhr
 698
 

Frauenfußball-WM: Stadion soll extra für Sepp-Blatter-Wunsch umgebaut werden

FIFA-Chef Sepp Blatter sorgt mit einem Sonderwunsch für die Fußballfrauen-WM in Deutschland für Verwunderung. Er möchte bei dem Finale auf seiner Ehrentribüne exakt auf Höhe der Mittellinie sitzen.

Das Finale wird in Frankfurt stattfinden und dieses Stadion hat nun ein Problem, denn auf der Höhe der Mittellinie befindet sich eine Treppe, so dass nun die ganze Tribüne umgebaut werden muss.

Die Stadion Frankfurt Management GmbH bestritt jedoch, dass man die Umbauten wegen Blatter erwägt: "Es geht nicht um Umbauarbeiten für den FIFA-Präsidenten, sondern die Optimierung einzelner Bereiche."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Stadion, Wunsch, Frauenfußball
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Verein von Toni Polster muss 0:24-Niederlage einstecken
Fußball: Torwart René Adler verlässt HSV - "Ich habe keinen Plan B"
Fußball: BVB-Dolmetscher will Aubameyang-Aussage nicht übersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2011 13:40 Uhr von madjoo
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Blatter: Blatter, geht´s noch?!
Kommentar ansehen
17.06.2011 14:24 Uhr von Rex8
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
kann: er ja von seinen Schmiergelden finanzieren... der vollpfosten
Kommentar ansehen
17.06.2011 17:58 Uhr von Olwaniggl
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie ihm doch einfach nen Klappstuhl auf die Treppe stellen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?