17.06.11 12:52 Uhr
 163
 

Unterliederbach: Briefkasten in die Luft gesprengt

In der gestrigen Nacht um 22:23 Uhr wurde in Unterliederbach im Heimchenweg ein Briefkasten Opfer einer Sprengung.

Bei der Explosion wurde der Briefkasten völlig zerstört und ebenfalls der daneben befindliche beschädigt. Insgesamt handelt es sich um einen Sachschaden von etwa 50 Euro.

Die Polizei geht davon aus, dass die Sprengung durch manipulierte Feuerwerkskörper ausgelöst wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Luft, Delikt, Sprengung, Briefkasten
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2011 13:03 Uhr von luanshya
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Asiatisches Grundnahrungsmittel, textiles Behältnis, Schwerkraft, Peking.........

Meine Güte, was hier als News abgenickt wird, unglaublich.
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:54 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und an Silvester: kommen dann hunderte solcher News?
Kommentar ansehen
20.06.2011 18:28 Uhr von mobock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das waren zwei bekannte: ständig betrunkene Brüder aus der Sieringstrase.
Ich kenn die zwei. Fallen immer unangenehm auf, besonders an der nahegelegen ARAL-Autobahntankstelle kriegen die keinen Alkohol mehr ausgeschenkt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?