17.06.11 11:23 Uhr
 353
 

Nach Twitter-Sex-Skandal: Anthony Weiner bekommt Job-Angebot von Porno-Verleger

Der US-Abgeordnete Anthony Weiner musste wegen einer Cybersex-Affäre zurücktreten, bei der er anzügliche Fotos von sich verschickt hatte. Doch der Pornoverleger Larry Flynt hält zu dem angeschlagenen Politiker.

Der "Hustler"-Gründer bietet Weiner einen Job an, um damit gegen "die Heuchelei, die in unsere Demokratie eingedrungen ist" ein Zeichen zu setzen. Die Politik führe ein Kreuzzug gegen den Mann, der versehentlich ein erotisches Foto von sich verschickt hatte.

Flynt betonte, dass er sein Job-Angebot ernst meinte und dass Weiner auch mit einem Gehalt rechnen könne, dass zwanzig Prozent höher sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Skandal, Porno, Job, Twitter, Angebot, Verleger, Sexskandal, Anthony Weiner
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2011 17:43 Uhr von -greenfrog-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na dann: also ich würds annehmen! wie oft bekommt man schon ein jobangebot mit zwanzig prozent plus?? ist der ruf einmal ruiniert lebts sich gänzlich ungeniert!!! :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?