17.06.11 11:13 Uhr
 377
 

München: Widersprüchliche Aussagen - wurde Frau von Polizisten verprügelt?

Eine Dolmetscherin verließ eine Münchner Polizeiwache mit Verletzungen und Hämatomen: Wie es dazu kam, wird von beiden Seiten anders geschildert. Die Kripo ermittelt und muss zwischen zwei Geschichten entscheiden.

Die Version der Frau geht so: Sie sei als Dolmetscherin gerufen worden, weil rumänische Schwarzarbeiter gefasst wurden. Die Beamten seien von der vielen Arbeit überfordert gewesen und wurden schließlich gegen sie aggressiv, woraufhin sie den Polizeigriff anwandten und prügelten.

Die Interpretation der Polizei hingegen lautet, die Dolmetscherin sei von vornherein unkooperativ gewesen und habe die Rumänen beeinflussen wollen. Daraufhin wollte man sie mit Polizeigriff beruhigen, woraufhin sie um sich schlug und sich selbst verletzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, München, Verletzung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2011 11:49 Uhr von bono2k1
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Prügelnde Polizisten sowas ist doch nur ne Urban Legend. Besonders in Bayern sind die Polizisten hochspezialisierte Fachkräfte gerade im Bereich De-Eskalation und diplomatischem Verhalten.

Ich bitte Euch - natürlich war die Frau (war ja klar dass sie ne Ausländerin ist) selbst schuld und natürlich hat sie sich selbst verletzt nur um unsere glorreiche Polizei zu verunglimpfen.

Unglaublich. Ja fast schon ´abstrus´
Kommentar ansehen
17.06.2011 12:18 Uhr von tutnix
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
aha: jemanden, der versucht, andere personen verbal zu beeinflussen, muss man also mittels polizeigriff "beruhigen"? klingt nicht sehr überzeugend.
Kommentar ansehen
17.06.2011 12:52 Uhr von bono2k1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Pils (was für ein Nick!): "Eine Mischung aus südländischem Temperament und falschem Ehrgefühl gepaart mit dieser rumänisch Eigenart immer betrügerisch und hinterhältig zu agieren."

Wie ich sehe bist Du nicht nur ein intimer Kenner der Hopfen-Kaltschorlen, sondern auch noch eine Instanz auf dem Gebiet der Cultural Studies - Respekt!

Also wir halten fest: Rümäner^^ sind also voll falschen Ehrgefühl (nicht so wie Du und Deinesgleichen) und betrügen wo sie nur können. Ich bin mir sicher Du kennst ne Menge Rumänen privat, gell...*auslach*


"Die will bestimmt nur Schmerzensgeld und einen Artikel in der Bild herausschinden!"

Ja lies meinen Kommentar - von nichts anderem spreche ich da *kicher*

"Wenn dann dieses Pack von Schwarzarbeitern nicht einmal gescheit Deutsch spricht und auch noch nicht gleich alles gesteht, da gehört sich die harte Gangart!"

Kennst Du das geflügelte Wort des "Dampfplauderers"? Nein? Dann aber den Terminus "armseliges Würstchen"? Schonmal gehört? Dachte ich mir fast :)

Wie kann man nur aus einer solchen Nachricht heraus soviel Mist posten wie Du es gerade getan hast...kleine Rassistendeppen (offensichtlich Bildungsfern und Angehöriger des Kretinariats) wie Du kann man eigentlich nur auslachen - lächerlich machst Du dich ja schon selbst.

Liebe Admins...überlegt Euch mal Shortnews bisschen Idiotenfreier zu bekommen...fang mal mit "Pils" an...
Kommentar ansehen
17.06.2011 13:25 Uhr von Pils28
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Haha man muss Zynismus wohl deutlicher: kennzeichnen! ;-) Ich dachte, ich setz den Stil meines Vorredners fort. Nächstesmal mache ich es wieder eidneutig kenntlich! Achja, beleidigende Pm hätte nicht sein gemusst. Aber den Begriff "Reichsäffchen" merke ich mir! ;-)
Kommentar ansehen
17.06.2011 13:31 Uhr von bono2k1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mea culpa maxima: Siehst Du die Asche auf meinem Haupt.

Sorry Pils...das ist mir mehr als peinlich....

Admins sind informiert..mein Post macht so absolut keinen Sinn mehr :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?