17.06.11 11:05 Uhr
 275
 

Heiligenhaus: Mysteriöser Überfall auf PKW-Fahrerin

In der Nacht auf Freitag kam es in Heiligenhaus zu einem merkwürdigen Überfall. Die Polizei traf am Tatort ein und versuchte die verängstige Frau zu befragen. Aufgrund ihrer schlechten Deutschkenntnisse musste ein Übersetzer hinzugezogen werden.

Die Frau sagte aus, dass sich ein Mann auf die Straße gestellt habe und sie deshalb anhalten musste. Der Täter öffnete anschließend die Fahrertür des PKWs und riss den Schlüssel aus dem Zündschloss. Die verängstige Frau ergriff daraufhin die Flucht.

Der Mann folgte der 48-jährigen Autofahrerin allerdings und holte sie ein. Er schlug mehrfach auf die Frau ein und verschwand aufgrund der Zeugen, die inzwischen herbeigeeilt kamen, vom Tatort. Die Schlüssel sind noch immer nicht aufgetaucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Überfall, PKW, Delikt, Heiligenhaus
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2011 11:05 Uhr von Unerwartet
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle:

"Der flüchtige Straftäter, welcher der Angegriffenen nach eigenen Angaben vollkommen unbekannt ist, wird von ihr und den bisher bekannten Zeugen wie folgt beschrieben: - männlicher Ausländer, sprach in türkischer Sprache - ca. 30 bis 35 Jahre alt - ca. 175 bis 180 cm groß und schlank - sehr kurz geschorene Haare, fast Glatze - Oberlippenbart mit verbundenen Kinnbartkonturen - insgesamt dunkel gekleidet "

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?