17.06.11 10:27 Uhr
 102
 

Gelsenkirchen: Vierjähriger Junge angefahren und schwer verletzt

Am gestrigen Donnerstagnachmittag kam es in Gelsenkirchen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Ein 34-jähriger Gelsenkirchener fuhr mit seinem Pkw die Dessauerstraße entlang, als plötzlich ein vierjähriger Junge zwischen geparkten Autos auf die Straße rannte und mit dem Fahrzeug kollidierte.

Der Fahrer versuchte zuvor mit einer Vollbremsung und einem Ausweichmanöver den Unfall zu verhindern. Die eintreffenden Rettungskräfte brachten den schwer verletzen Jungen in ein Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Verletzung, Verkehrsunfall, schwer, Gelsenkirchen
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst