17.06.11 10:26 Uhr
 456
 

Schauspieler Ryan O´Neal flirtete auf Beerdigung mit nicht erkannter Tochter

Der Schauspieler Ryan O´Neal hatte jahrelang keinen Kontakt zu seiner Tochter Tatum O´Neal, ebenfalls Schauspielerin. Das Kind aus erster Ehe erkannte er offenbar auch nicht wieder, als er Tatum 2009 bei der Beerdigung seiner zweiten Frau Farrah Fawcett traf.

Damals versuchte er einen Flirt mit Tatum, was als peinliche Aktion durch die Medien geisterte, aber scheinbar der erste Schritt zur Versöhnung wurde. Die Familienvereinigung wird nun in einer TV-Doku-Soap zelebriert: "Ryan and Tatum: The O´Neals".

Tatum O´Neal hatte in ihrem Leben mit einer Drogensucht zu kämpfen und musste ihre Kinder ihrem Ex-Mann, dem Tennisspieler John McEnroe, überlassen. Nun freut sie sich, dass sie sich wieder mit ihrem Vater versöhnt hat: "Jetzt versuche ich nur, mein Leben mit so viel Liebe wie möglich zu leben."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tochter, Schauspieler, Beerdigung, Ryan O´Neal
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2011 11:09 Uhr von SClause
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Nochmal für micht:

Er erkannte die Tochter erst nicht und hat sich jetzt mit ihr versöhnt.

Das ganze war 2009. Der Titel bezieht sich auf auf das Ereignis 2009.

NEWS???
Kommentar ansehen
17.06.2011 20:13 Uhr von Blutfaust2010
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SClause: Willkommen in der wunderbaren Welt von Shortnews...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?