17.06.11 09:40 Uhr
 17.064
 

Geheimnisvolle Glühbirne brennt seit 110 Jahren

Die älteste Glühbirne der Welt feiert Geburtstag. Sie brennt angeblich bereits seit 110 Jahren in Livermore, Kalifornien.

Die so genannte "Centennial Bulb" in der Feuerwache Nummer 6 wird am Samstag mit Kuchen, Lobreden und Blasmusik gefeiert.

Die Birne hat eine eigene Facebookseite und ist im Internet per Webcam live beim Leuchten zu verfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Feuerwehr, Kalifornien, Glühbirne
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2011 09:40 Uhr von Forstreform
 
+15 | -23
 
ANZEIGEN
Das ist eine der irrsten Geschichten, die ich in letzter Zeit gehört habe. Der Ex-Feuerwehrchef wirkt auf den Fotos genauso alt wie die Birne selbst.
Kommentar ansehen
17.06.2011 09:48 Uhr von sirana
 
+62 | -3
 
ANZEIGEN
was ist daran geheimnisvoll? das ist einfach ne Glühbirne mit dickerem Faden, und eine die nicht von der geplanten obsoleszenz betroffen ist.

Bzw von Phoebus gebaut ;)
Kommentar ansehen
17.06.2011 09:48 Uhr von Jaecko
 
+115 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wart schon drauf bis mal bei so ner 110, 115, 120, 125-Jahr-Feier ne Sektflasche geöffnet wird und der Korken die Birne runterschiesst... wär dann ein dickes "Autsch"
Kommentar ansehen
17.06.2011 09:58 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+36 | -18
 
ANZEIGEN
^Birnen: wachsen an Bäumen...
Tschuldigt... :)
Kommentar ansehen
17.06.2011 10:27 Uhr von stoske
 
+83 | -3
 
ANZEIGEN
Kein Geheimnis: Die Glühlampe könnte 200 Watt leisten, wird aber nur mit 4
Watt betrieben. Auf diese Art läuft sie natürlich ewig. Das ist
weder sonderlich aufregend noch geheimnisvoll.
Kommentar ansehen
17.06.2011 10:37 Uhr von gugge01
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Ja, Glühlampen sind teilweise erstaunlich! Als damals in dem 90zigern das Rheinische Plündererpack über die von der Bundeswehr verschenkten Militäranlagen hergefallen ist waren in den völlig intakte und gut erhaltenen Kleinkraftwerken aus den 20’iger und 30’ger Jahren die zu Schrott zerhakt wurden noch überall größtenteils die originalen Beleuchtungen enthalten.

Diese Anlagen hatten den Weltkrieg die Russen und die Teilung Überstanden aber gegen das danach ………

Ja und jetzt steht das (auch in Person) gleiche Pack vor der Tür und will uns minderwertigen China Schrott teuer verkaufen um die die Dezentralen Energieversorgungsaufgaben der alten Anlagen zu übernehmen.
Kommentar ansehen
17.06.2011 10:57 Uhr von kirkpatrik
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ich kann: an dieser News nichts neues feststellen, da diese Tatsache seit vielen vielen vielen vielen... (hier kürze ich mal ab) vielen Jahren bekannt ist.

[ nachträglich editiert von kirkpatrik ]
Kommentar ansehen
17.06.2011 10:58 Uhr von Ricky1980
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Und ich habe den Schalter!!! Aber nicht weitersagen, okay??
Kommentar ansehen
17.06.2011 11:23 Uhr von NoBurt
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Glühobst in California …: Ob solche Birnen schmecken?
Kommentar ansehen
17.06.2011 11:24 Uhr von Verdunster
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das Phöbuskartell: die vermutlich letzte Lampe aus der Zeit vor der geplanten obsoleszenz da hat sirana vollkommen Recht ... damals wurden Lampen hergestellt die keine Laufzeitbegrenzung hatten heut halten alle lampen erstaunlicherweise nur 1000 Stunden...

//de.wikipedia.org/wiki/Phöbuskartell
Kommentar ansehen
17.06.2011 11:41 Uhr von Jaecko
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Baum mit Glühbirnen? Gibts... steht zur Weihnachtszeit gern in einigen Wohnzimmern.

Und zum Kampf "Birne" vs. "Lampe":
Solange der Duden die Glühbirne kennt ("birnenförmige Glühlampe"), heisst das Teil bei mir auch (Glüh-)Birne.

[ nachträglich editiert von Jaecko ]
Kommentar ansehen
17.06.2011 11:43 Uhr von menschenfeind
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Verdunster hat vollkommen Recht.

Vater hat letztens bei Ur-Oma in der Speisekammer ne neue Lampe angebracht, und die gleiche Glühlampe wieder verwendet die bereits in der alten Fassung drin war...
Die Glühlampe mit aufgedrucktem H.kreuz...
(Das war noch dt. Wertarbeit)
Kommentar ansehen
17.06.2011 11:52 Uhr von Magguhs
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
uralt: die story is schon sowas von alt....
Kommentar ansehen
17.06.2011 12:16 Uhr von KnackigKalt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@sirana: Hallo Herr Mager :)
Kommentar ansehen
17.06.2011 12:42 Uhr von Crushial
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
News Doppelt: War schon hier ;)

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.06.2011 12:47 Uhr von Finalfreak
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Jaecko: Danke ...
Glühbirne ist deutsche Mundart und das wird noch ne Weile bleiben.
Genauso wie es Drehstrom gibt oder sagt ihr alle Dreiphasenwechselstrom?

@News
Die News gabs schonmal, das Geheimnis ist ...
sie ist gedimmt und brennt dauerhaft.
Das sind Vorteile die, die Lebensdauer locker verachtfachen.
Kommentar ansehen
17.06.2011 13:30 Uhr von Fbnt
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
am 21.12.2012 geht die Birne aus... und die Welt geht danach unter...
Kommentar ansehen
17.06.2011 14:31 Uhr von Ginseng
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Finalfreak: jep so isses und das Kabel schließe ich mit einem Schraubenzieher an, nicht mit einem Kreuzflanschgewindebolzendrehwerkzeug.
Kommentar ansehen
17.06.2011 14:46 Uhr von killerkalle
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
GOOGLE: Die Glühbirnenverschwörung !!!! DAnn wisst ihr warum unsere nicht so lange halten !!!
Kommentar ansehen
17.06.2011 16:25 Uhr von GrouchySmurf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hier ist der Livestream zur Glühbirne ... http://www.centennialbulb.org/...

auf was für Ideen manche Menschen kommen ... :D
Kommentar ansehen
17.06.2011 16:30 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@stoske, dass diese Lampe mit nur 4 Watt betrieben wird, ist richtig, allerdings ist die ursprüngliche Leistung nicht 200 Watt, sonder 60 Watt!
Kommentar ansehen
17.06.2011 16:44 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
deppen extra nochmal für euch:
BIRNE
BIRNE
BIRNE

das heist schon immer "glühbirne". "lampe" ist das ganze gerät, also birne, schirm, ... "leuchtmittel" ist neu und doof.

@Finalfreak
bei uns in der gegend heisst es nichtmal "drehstrom". hier sagen alle "starkstrom". :-)
Kommentar ansehen
17.06.2011 16:45 Uhr von blade31
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jedes: Jahr die selbe News...
Kommentar ansehen
17.06.2011 20:49 Uhr von Sonny61
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Genau das was uns heute in Deutschland fehlt: - Qualitätsarbeit!
Kommentar ansehen
17.06.2011 22:32 Uhr von nickschecka
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
also: unsere Glühbirnen würden bei den AMis auch ewig halten aber nur ein viertel der Leistung bringen wie drauf steht ...zum Glück weiss das bei denen keiner *grins* umgekehrt gehts leider nicht

bin auch für Birne weil Leuchtmittel ist doof
*klugscheiss* Starkstrom beginnt doch erst bei 1000V

schon mal einer ne Birne mit 400 V betrieben hält genau eine 1
Sekunde

... apropro Weltuntergang ... die Birne brennt weiter ... kurios

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?