16.06.11 21:09 Uhr
 156
 

Vereinigte IKK und IKK Classic beschließen Fusion - Zusatzbeitrag passé (Update)

Die Fusions-Verhandlungen zwischen der Vereinigten IKK und der IKK Classic laufen bereits seit mehreren Wochen (ShortNews berichtete). Am vergangenen Dienstag stimmte der Verwaltungsrat der Vereinigten IKK dem Fusionsangebot der IKK Classic zu.

Noch in diesem Jahr soll die Fusion vollzogen und dazu im Juli 2011 vorab alles geregelt werden. Der Fusion muss außerdem noch vom Bundesversicherungsamt zugestimmt werden. Somit wird die größte Innungskrankenkasse Deutschlands entstehen, die 3,6 Millionen Versicherte verzeichnen wird.

Der Zusammenschluss hat einen Vorteil für die Versicherten der Vereinigten IKK. Der Zusatzbeitrag in Höhe von acht Euro, der rückwirkend für April beschlossen wurde, muss aller Voraussicht nach bis mindestens 2013 doch nicht gezahlt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Fusion, Zusatzbeitrag, IKK
Quelle: www.gesundial.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?