16.06.11 19:28 Uhr
 80
 

Wer ins Ausland fährt soll sich Notrufnummern merken

Wer mit dem Auto ins Ausland fährt sollte sich auf jeden Fall die Notrufnummern des jeweiligen Landes merken oder notieren. Darauf wies jetzt die GDV Dienstleistungsgesellschaft hin.

Grund sind die in vielen Ländern fehlenden Notrufsäulen an den Straßen. In Deutschland gibt es alle zwei Kilometer üblicherweise eine Notrufsäule. In osteuropäischen Ländern gibt es diese Einrichtungen teilweise überhaupt nicht.

Jeder Autofahrer sollte zudem über Warnwesten verfügen. Auch sollte eine sogenannte "Grüne Karte" immer mitgeführt werden. Sie dient dem eigenen Versicherungsschutz.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Ausland, Nummer, Notruf
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2011 21:57 Uhr von Bonifacius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wähl: 112 oder 911 und dir wird geholfen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?