16.06.11 18:24 Uhr
 108
 

Schweden: Grabstätte von Olof Palme mit Graffiti besprüht

Vor 25 Jahren wurde der schwedische Ministerpräsident Olof Palme ermordet. Seitdem ruht er auf den Adolf Fredrik Kirchfriedhof (Stockholm). Ein Fotograf der Nachrichtenargentur AFP berichtet nun, dass auf Palmes Grabstein ein Spruch in schwarzer Farbe gesprüht wurde.

Bislang ist nicht bekannt, wer für das Graffiti verantwortlich sein könnte. Die Polizei untersucht den Zwischenfall. Der Kirchenleiter Ted Harris geht von "Böswilligkeit" aus. Die Grabschändung könne "nur tiefsitzende Aggression sein".

Olof Palme wurde 1986 auf offener Straße erschossen, als er sich auf dem Heimweg befand. Er hatte zuvor ein Kino besucht. Das Verbrechen an Schwedens einstigen Ministerpräsidenten konnte bis heute nicht aufgeklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweden, Graffiti, Grabstätte, Olof Palme
Quelle: www.google.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2011 19:17 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"tiefsitzende Aggression": Ich tippe auf Dummheit, wie bei allen derartigen Schmierereien.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?