16.06.11 17:43 Uhr
 200
 

USA: Strichcode-Pionier Alan Haberman (81) gestorben

Am vergangenen Sonntag starb Alan Haberman im Alter von 81 Jahren. Haberman war Strichcode-Pionier und einer der besten Immobilien-Experten in New York City in den letzten 40 Jahren.

Alan Haberman leitete in den 70ern eine Kommission, die den Strichcode in US-Supermärkten einführte. Am 26. Juni 1974 wurde erstmals ein Artikel mit Barcode verkauft. Es war ein Päckchen Kaugummi der Marke "Wrigley’s Juicy Fruit" - es liegt heute im National Museum of American History.

Der Pionier Haberman hat die Einführung des zweidimensionalen Barcodes erlebt und auch die Entwicklung vom RFID - er war nicht betrübt über die langsame Abschaffung "seines" Strichcodes, denn dafür gäbe es ja viele Alternativen. Der "alte" Strichcode werde wohl noch 30 Jahre mitgehen, so Haberman.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Todesfall, Pionier, Strichcode, Alan Haberman
Quelle: www.nytimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2011 18:56 Uhr von HydrogenSZ
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
hat also die totale Überwachung zu uns gebracht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?