16.06.11 16:24 Uhr
 131
 

Eishockey: Hunderte Fans randalieren in Vancouver nach verlorenem Stanley Cup-Finale

In Vancouver kam es nach dem Abpfiff des Stanley Cup-Finales (ShortNews berichtete) zwischen den Vancouver Canucks und den Boston Bruins (0:4) in der Innenstadt von Vancouver zu Randalen.

Hunderte Fans randalierten in der Innenstadt und zerstörten Autos, Geschäfte und Gegenstände. So wurden zwei Polizei-PKWs in Brand gesetzt und mehrere Glasscheiben zerstört. Bisher wurden mehrere dutzend Personen verhaftet und circa 60 Personen verletzt.

Der Kapitän der Vancouver Canucks, Henrik Sedin, sagte zu dem verständnislosen Vorgehen der "Fans" nur: "Das ist schrecklich."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Canadier2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Finale, Eishockey, Cup, Niederlage, NHL, Randale, Vancouver, Stanley Cup
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!