16.06.11 13:43 Uhr
 5.029
 

Weltweit erster Bildband zeigt bisher geheime Einblicke in Nordkorea

Der Architekt Philipp Meuser hat mit dem Bildband "Architekturführer Pjöngjang" den weltweit ersten Fotoband über die geheimnisvolle Hauptstadt Nordkoreas abgeliefert.

Pjöngjang ist ein Geheimnis, denn die Stadt ist von der Außenwelt abgeschnitten und keiner kennt die bombastischen sozialistischen Gebäude, die der Bildband nun offenlegt.

Meuser hatte eine Genehmigung bekommen als Tourist nach Nordkorea zu reisen und fotografierte die Architektur der Stadt, die wie ein kommunistisches Museum wirke. Ein Bildband Meusers ist voller offiziell genehmigter Fotos, der zweite jedoch ist mit voller Privatfotos und kritischer Kommentare.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Nordkorea, Architekt, Bildband, Kommunismus
Quelle: einestages.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2011 15:32 Uhr von Stefan62
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
interessant! Also ich fand den Beitrag interessant und da tante-Mathilda nur sachlich über das Buch geschrieben hat empfinde ich das auch nicht als Werbung. Bei dem vielen Müll der hier sonst so gepostet wird sollte man bei der Beurteilung der Quelle nicht so kleinlich sein.
Kommentar ansehen
16.06.2011 18:01 Uhr von jayjay2222
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich wie das kommunistische Regime dieses Landes das Volk so erniedrigen bzw. unterdrücken kann. Nord-Korea ist wie bekannt eines der ärmsten Länder der Welt wo auch viele an Hungertod sterben. Auch die Fotos in der Quelle aus Pjöngjang ändern nichts daran.

Wie so eine Regime enden kann, zeigt die Geschichte Rumäniens 1989. Die Präsidenten Familie um Ceausescu, die genauso größenwahnsinnig war wie Kim Yong-il, wurde gleich nach dem Sturz hingerichtet.

Hoffe das die bevorstehende Frauen-WM hier in Deutschland etwas bewirken kann da wie bekannt die Nord-Koreanische Frauen Mannschaft auch hier teilnimmt..

Wünsche dem Nord-Koreanischem Volk, um dieses Regime bald hinter sich zu lassen..

[ nachträglich editiert von jayjay2222 ]
Kommentar ansehen
16.06.2011 19:17 Uhr von Schnidl
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
also lieber lese ich mir sowas durch, anstatt den ganzen mist der von crusial, oder wie er schon heißt, geschrieben wird.
Kommentar ansehen
16.06.2011 21:04 Uhr von Brotmitkaese
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
coole Häuser^^: Viele Länder dieser Erde verschleudern ihr Geld...die Westlichen Länder sind ja ein Paradebeispiel dafür ;)

Aber das ist ja eine andere Geschichte^^



[ nachträglich editiert von Brotmitkaese ]
Kommentar ansehen
17.06.2011 14:06 Uhr von kulifumpen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"wie das kommunistische Regime dieses Landes das Volk so erniedrigen bzw. unterdrücken kann. Nord-Korea ist wie bekannt eines der ärmsten Länder der Welt wo auch viele an Hungertod sterben"

das ist ja das interessante an Nord-Korea die leute sind teilweise so vollgepumpt mit propaganda, dass sie denken ihr führer hätte superkräfte und ähnliches. Die propaganda maschinerie dort ist extremer als sich die nazis je hätten träumen lassen. Durch die extreme abschirmung des landes, können auch keine anderen informationen durchsickern. NK hat ja auch das größte Intranet der welt und zusätzlich eine A-Versicherung gegen Eindringlinge.

früher oder später wir das land vor die hunde gehen, ich denke jedoch, dass es dann noch einmal richtig knallt.

Diese bauten sind teilwesie sehr beeindruckend aber wie man auch sehen kann, zum teil schon stark verfallen.
Kommentar ansehen
18.06.2011 22:18 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut euch mal die Dokus von ARTE an abends nur licht, um die werfer an den statuen zu beleuchten, rest alles dunkel. dicke strassen, kaum verkehr ^^ bizarr..

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?