16.06.11 12:33 Uhr
 320
 

Künstler-Streit: Oldenburgisches Staatstheater streicht Stück von Cornelia Funke

Die Familien-Oper "Geisterritter", die auf einem noch unveröffentlichten Roman der Kinder-und Jugend-Schriftstellerin Cornelia Funke basiert, wurde jetzt aus dem Spielplan des Oldenburgischen Staatstheaters genommen.

Zudem wurde mit dem Librettisten Christoph Klimke sowie auch mit dem US-Komponisten James Reynolds das Arbeitsverhältnis beendet. Der Grund für diese Maßnahme des Staatstheaters liegt an Differenzen bei der künstlerischen Umsetzung der Oper.

Der für die Oper umgesetzte Text wäre für Kinder nicht tragbar gewesen. "Geisterritter" wäre die erste Oper aus einem Werk von Cornelia Funke gewesen und sollte am 27. November zur Uraufführung gebracht werden. Wenige Wochen vor dem 27.11. will die Autorin das entsprechende Buch veröffentlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Streit, Künstler, Stück, Staatstheater, Cornelia Funke
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?