16.06.11 12:01 Uhr
 310
 

Cadillac ruft 47.400 Autos wegen falscher Bedienunngsanleitung in die Werkstatt

Eigentlich werden Autos von den Herstellern zurückgerufen, wenn an ihnen ein technischer Defekt auftritt. Doch die GM-Tochter Cadillac rief jetzt die SRX-Reihe zurück, obwohl kein technischer Defekt am Fahrzeug auftrat.

Der Grund der Rückrufaktion liegt an einer falsch geschriebenen Bedienungsanleitung. In der Bedienungsanleitung wird darauf hingewiesen, dass der Beifahrer-Airbag bei einem Unfall immer auslöst.

Das ist aber so nicht richtig. Solange keine Person auf dem Beifahrersitz Platz nimmt, ist der Airbag deaktiviert. Die Beifahrerairbags müssen nun umprogrammiert werden, um mit der Bedienanleitung übereinzustimmen. Sonst entspricht das Fahrzeug nicht den Sicherheitsbestimmungen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Aktion, Rückruf, Werkstatt, Cadillac, Bedienungsanleitung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2011 14:32 Uhr von Dodge93
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bedienungsanleitung ach, macht euch doch keinen Kopf drum... die meisten Lesen es eh nicht :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?