16.06.11 11:33 Uhr
 212
 

Vorwürfe an Schauspielerin Isabelle Adjani: Ex-Freund von Bodyguard verprügelt?

Die französische Schauspielerin Isabelle Adjani wurde von der Polizei befragt, weil sie angeblich ihren Bodyguard beauftragt hatte, ihren Ex-Freund zu verprügeln. Dies behauptet zumindest ein anonymes Schreiben.

Bei dem Ex-Freund handelt es sich um den kontroversen Hirnchirurgen Stephane Delajoux, der zu der fraglichen Zeit wegen eines vermeintlichen Kunstfehlers an dem bekannten Sänger Johnny Hallyday in den Schlagzeilen war.

Der mutmaßliche Auftrag Adjanis sei deshalb geschickt gewählt, weil die Presse damal mutmaßte, Fans von Hallyday steckten hinter dem Angriff. Adjanis Anwälte wiesen die Anschuldigungen als komplette Lügen zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Freund, Ex-Freund, Bodyguard, Leibwächter
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 23:09 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallidays Fans konnten es nicht sein denn die sind zu alt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?