16.06.11 11:29 Uhr
 1.500
 

Fußball: Endgültig - Joachim Löw bestätigt Michael Ballacks Aus im Nationalteam

Nachdem es über Monate hinweg unklar war, ob Michael Ballack nicht doch noch einmal für das deutsche Nationalteam auflaufen wird, haben alle Spekulationen nun ein endgültiges Ende. Bundestrainer Joachim Löw bestätigte offiziell, dass Michael Ballack nicht mehr für die DFB-Elf spielen wird.

"Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass viele junge Spieler in den Blickpunkt gerückt sind und gute Perspektiven besitzen. Im Interesse aller ist daher jetzt eine ehrliche und klare Entscheidung angebracht", sagte er. Trotzdem lobte er Ballack für seinen Einsatz in den letzten Jahren.

Wie bereits vermutet, wird Ballack inoffiziell ein Abschiedsspiel erhalten. Am 10. August 2011 trifft Deutschland auf Brasilien. Ballack wird dann sein 99. und endgültig letztes Spiel für die Nationalmannschaft bestreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Aus, Michael Ballack, Joachim Löw, Nationalteam
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2011 11:43 Uhr von madjoo
 
+13 | -17
 
ANZEIGEN
Endlich! Wurde ja auch Zeit!

Meiner Meinung nach war er im DFB-Team immer nur ein Mittelklassespieler, da gibt´s jetzt wesentlich bessere. Technisch relativ stark, läuferisch schwach. Dazu kommt die Faulheit, dem verstolperten oder verlorenem Ball nachzulaufen.

Das, was er in den letzten Monaten verpasst hat, würde er im Vergleich zu den anderen Spielern eh nicht aufholen können. Ich hab eh noch nie gerafft, was die Leute an Ballack so toll finden.

[ nachträglich editiert von madjoo ]
Kommentar ansehen
16.06.2011 11:44 Uhr von Subzero1967
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Für mich war das schon lange klar: Da kann der Ballack halt nicht mehr mithalten.
Kommentar ansehen
16.06.2011 11:50 Uhr von _BigFun_
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Die Werbeindustrie verliert da ja dann ein Zugpferd - und der DFB verliert ..... ähm ... nix .... der ward doch in den letzten Jahren mehr Dressman als Spieler
Kommentar ansehen
16.06.2011 12:08 Uhr von Verdunster
 
+24 | -8
 
ANZEIGEN
wenigstens die 100 hätten Sie ihn geben können ich hab immer das Gefühl das alle vergessen haben was wir dem Kerl zuverdanken haben...wer sich immer geopfert hat in den entscheidenden Spielen .. als all die tollen jungen nicht mehr wussten was noch zu tun ist .. da brauchste einen alten Hasen wie Ballack der einfach mal den Ball mit 121km/h ins Netz drischt...

Nunja jetzt haben wir nur noch jung und ganz wenig Erfahrung ... spätestens wenn um die Wurst geht wie gegen Spanien sieht man das da jung viel zu viel Angst hat und nix mehr geht ... da brauchste einen der durchgreift und mal klare ansagen macht. Das war bisher Ballack wer solls jetzt machen der kleine Lahm uhhhh na Hut ab.
Kommentar ansehen
16.06.2011 12:21 Uhr von Pilot_Pirx
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
so ist es @Verdunster: bin ganz deiner Meinung.

Irgendwann braucht man mal abgezockte, erfahrene Spieler, man kann nicht immer nur noch jüngere nachrücken lassen. Hoffentlich macht Löw den Fehler nicht auch bei der nächsten WM.
Kommentar ansehen
16.06.2011 12:44 Uhr von HBeene
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Den Löw würde ich mir auch nicht mehr antun! Außerdem holen wir mit dem sowieso keine Titel, da wird es Ballack nicht stören nicht mehr dabei zu sein!

Ich erinnere mich an das Halbfinale bei der WM 2002:
Ballack rettet mit Foul vor dem 0:1 und macht dann das 1:0!
Leider ist er damit im Finale gesperrt...ich glaube sone Aktion Foulen mit Gelb vorbelastet (war 71. Min, da denkt man daran) würde KEIN Schweini oder Khedira machen...das Tor danach sowieso nicht!

Ein Held geht! Auf den Almosen von Löw mit dem Länderspiel gegen Brasilien (was es noch mehr entwertet hätte, obwohl es schon sinnlos war), kann er verzichten!

Es sind sowieso nur noch Mitläufer in der Nationalelf...und solche Leute holen keinen Titel!

Aber schönen Fußball spielen ist doch auch was...
Kommentar ansehen
16.06.2011 12:45 Uhr von film-meister
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
zu verdanken? was denn, wenn ich aufzähle, wie viele EM WM Titel wir mit ihm geholten haben, komme ich auf die Null. (Vize ist kein Titel)

Den Fehler, einem verlorenen Ball nicht hinterher zu laufen, das kann Özil auch ganz prächtig^^.
Kommentar ansehen
16.06.2011 12:49 Uhr von Pilot_Pirx
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wieviele Male: hat denn Ballack das entscheidende Tor geschossen?

Titel hat er keine, das ist ja seine Tragik, aber verdient hätte er es allemal.
Kommentar ansehen
16.06.2011 12:52 Uhr von txxx666
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Das wurde aber auch Zeit: Ich persönlich weine diesem Großsprecher und Schwalbenkönig keine Träne hinterher…
http://misanthrope.blogger.de/...
Kommentar ansehen
16.06.2011 13:04 Uhr von sicness66
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dann stell ich doch mal die Gegenfrage: Warum ist dann Klose noch dabei ?

Er ist im gleichen Alter wie Ballack, er hat genausowenige Titel geholt und hat sich im Verein nicht mehr durchsetzen können. Ich habe nichts gegen Klose und finde, dass er ein super Stürmer ist. Aber genauso finde ich auch Ballack herausragend und um längen besser und vorallem wichtiger als Khedira und co. Ich versteh es nicht...
Kommentar ansehen
16.06.2011 13:05 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@HBeene: Sicherlich ist ballack ein guter Spieler gewesen der seine Verdienste um die Nationalmannschaft geleistet hat.

Die jetzigen Spieler allesamts als Mitläufer zu bezeichnen die eh keine Titel holen ist aber schon ein wenig lächerlich.
Klar die haben keinen Titel gewonnen, aber sie sind immer weit vorne mit dabei und zum Schluss gehört auch immer ein wenig Glück dazu. Und mit Ballack wären wir bei der letzten WM auch nicht ins Finale gekommen.

Fakt ist einfach wir haben eine junge schlagkräftige Mannschaft zusammen und müssen schauen was die draus machen. Das Potential für den Titel ist da auch ohne Ballack
Kommentar ansehen
16.06.2011 13:09 Uhr von film-meister
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Klose? keine Ahnung, ich hätte den schon zur letzten WM nicht mitgenommen. Die Tore, die er dann noch gemacht hat, hätten Kießling und Co. auch geschafft, aber da sie nie eine Chance haben sich zu beweisen.
Mit Ballack hab ich wenig Mitgefühl, der hat in seinem noch jungen Leben so eklig viel Geld verdient, und selbst als arbeitsunfähiger (verletzt) kann er noch schön Werbung für Urlaubsreisen machen und sich die Haare am Flughafen stylen^^.
Kommentar ansehen
16.06.2011 13:33 Uhr von r3c3r
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
War doch klar das er rausfliegt. Bin weder froh darüber, noch finde ich es schlimm. Löw wird wissen wieviel er seinen Jungs zutrauen kann.
Kommentar ansehen
16.06.2011 13:37 Uhr von vorhaengeschloss
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ film-meister: Und Dein Kommentar ist das beste Beispiel für den klassischen Sozialneid!
Kommentar ansehen
16.06.2011 13:45 Uhr von MisterBull
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wer meint: ballack hätte nichts für den dfb und den deutschen fussball geleistet hat in in den letzten 10-12 jahren geschlafen. die özils, schürrles, götzes werden jetzt die neue ära prägen und die ära davor verbinde ich mit den namen ballack/klose.

das er werbung macht und damit ein schweine geld verdient ist doch mittlerweile das natürlichste was es gibt, wer dagegen stänkert scheint wirklich verbittert zu sein. der mann hat durch seine leistungen die öffentliche aufmerksamkeit und dadurch das geld verdient, geschenkt wurde es ihm nicht!
Kommentar ansehen
16.06.2011 13:52 Uhr von film-meister
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
natürlich: bin ich neidisch, wenn die bestbezahlten Teilzeitkräfte der Welt (Profifussballer) im Jahr mehr verdienen(erhalten), als manch anderer, der sein Leben lang schwer schuftet, darf ich mich über die Unausgewogenheit ärgern.

Er hat das Geld verdient, weil er in der Öffentlichkeit steht??? Aha.

Wir haben unterschiedliche Standpunkte, also belassen wir es dabei;)
Kommentar ansehen
16.06.2011 13:56 Uhr von Aggronaut
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
vorhaengeschloss: was hat das mit sozialneid zu tun wenn man kritisch betrachtet das jemand für seine leistung unverhältnismässig hoch bezahlt wird?

-----
endlich isser weg.
Kommentar ansehen
16.06.2011 14:06 Uhr von Azeruel
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Geh halt selbst in die Öffentlichkleit und verdien selbst nen Schweinegeld. Problem? ich wette da würdest du auch nicht mehr heulen ;)
Kommentar ansehen
16.06.2011 21:26 Uhr von Phyra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@film-meister und aggronaut: fussballer verdienen zu viel, dass ist richtig, aber realistisch gesehen muessen sie auch viel mehr verdienen als andere personen, da sie auch sehr viele nachteile in kauf nehmen muessen.

1. Hohes verletzungsrisiko
2. freizeit wird oft von "geschaeftlichen" Reisen etc diktiert
3. sie muessen auf so einiges verzichten um ihre Form zu halten

dazu kommt noch, dass das verdiente geld theoretisch fuer 40-50 jahre leben reichen muessen, da man ja in den meisten Sportarten sehr frueh in rente gehen muss und man nicht darauf setzen kann nach der aktiven zeit woanders aufgenommen zu werden.

aber sitzt ihr mal nur zu hause, stopft euch mti ungesunden essen und alk voll, macht es euch auf der couch bequem und sagt wie schlecht die spieler doch sind, und dass sie ihren lohn nicht verdient haetten :)
Kommentar ansehen
17.06.2011 00:09 Uhr von Soulfly555
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: werde ihn schmerzlich vermissen...ach halt. Eigentlich überhaupt nicht.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?