15.06.11 23:32 Uhr
 1.085
 

Studie zeigt, in welchen Ländern Frauen am riskantesten leben

Eine globale Studie listet die Länder auf, in denen Frauen aus unterschiedlichen Gründen riskant leben. Das Ergebnis basiert auf einer Befragung von 213 Frauenrechtsexperten aus allen fünf Kontinenten, die unterschiedliche Kriterien wie medizinische Versorgung, Ressourcen oder Gewalt beurteilt haben.

So reichen die Konsequenzen für Frauen, die sich in Afghanistan für Gleichberechtigung einsetzen laut der Hilfsorganisation "Woman Change Makers" von Einschüchterung bis hin zur Tötung. Doch auch mangelnde medizinische Versorgung bereitet Sorgen: jede 11. Frau stirbt hier bei der Geburt.

Auf dem 1. Platz liegt das Kriegsgebiet Afghanistan, gefolgt von Kongo, Pakistan, Indien und Somalia. Diese Länder wurden aufgrund unterschiedlicher Kriterien nominiert. Während im Kongo sexuelle Gewalt das größte Problem ist, dominieren in Somalia hohe Muttersterblichkeit (etwa 50 Prozent) und Vergewaltigungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrouchySmurf
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Studie, Gefahr, Vergleich
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2011 23:32 Uhr von GrouchySmurf
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
In dieser Studie wird das komplette Leben von Frauen im jeweiligen Land beleuchtet. Die Probleme der einzelnen Länder sind in der Quelle detaillierter dargestellt.
Dies ist meine erste News. Freue mich über Kritik und werde sie mir für die Zukunft zu Herzen nehmen!

[ nachträglich editiert von GrouchySmurf ]
Kommentar ansehen
15.06.2011 23:42 Uhr von Reinhard9
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Autor: Sehr gute News.

Frauen haben in "manchen" Ländern leider die Arsch-Karte" gezogen.
Dort ist das Wort: Gleichheit
leider ein Fremdwort.
Wer Frauen wie Dreck behandelt, ist in meinen Augen ein minderwertiger Mensch.
Kommentar ansehen
15.06.2011 23:54 Uhr von ChaosKatze
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: find die news gut geschrieben

ist einleuchtend, ich kanns mir gut vorstellen und hab die fakten sofort im griff

mach weiter so ;)
Kommentar ansehen
15.06.2011 23:55 Uhr von Nebelfrost
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
ich frage mich warum Reinhard9 für seinen kommentar von jemandem ein minus bekommen hat. derjenige ist wohl auch so ein kleiner frauenhasser, bei dem zuhause die kette zu lang ist, wenn seine frau im wohnzimmer steht?
Kommentar ansehen
15.06.2011 23:58 Uhr von KingPR
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Naja: In Kongo und Somalia lebt wohl auch so gut wie kein Mann sicher... Die Lebenserwartung in diesen Ländern ist nicht umsonst furchtbar niedrig. Und in islamistischen Staaten haben Frauen eh die Arschkarte gezogen, selbst wenn sie sicher sind (weil sie von ihren Männern im Haus eingesperrt werden)
Kommentar ansehen
16.06.2011 00:13 Uhr von Again
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Checker mehr online, also auf diesem Wege:

Indien liegt noch vor Somalia auf Platz vier. Da ist ein kleiner Fehler unterlaufen, der wegen der Größe Indiens aber schon erwähnenswert ist.
Kommentar ansehen
16.06.2011 00:44 Uhr von Parker_Lewis
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Und: wo sind jetzt die Jammerer, von wegen die Nato hat nichts in Afghanistan zu suchen? Sollen wir die Leute dem Schicksal der Taliban überlassen? Meine Meinung, ganz klar Nein. Die zivile Bevölkerung sehnt sich nach Freiheit wie bei uns im Westen. Das sollten wir denn auch für die erkämpfen. Keine Macht dem Terror und verkalkten Islamisten!
Kommentar ansehen
16.06.2011 01:15 Uhr von Perisecor
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ich vermisse eine ähnliche Studie über Männer. Aber wahrscheinlich findet man einfach keine 213 Männerrechtsexperten. Oder auch einfach nur einen.

Daraus schließe ich, dass es Männer in Industriestaaten wie Deutschland schwerer haben, weil sie benachteiligt werden.

:)
Kommentar ansehen
20.06.2011 01:06 Uhr von Renshy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas könnte man schlimme ransehen als terrorismus oder?
da werden die menschen nich gleich durch nen knall getötet sondern müssen jahrzehnte lang eine hölle durchmachen! mit sicherheit gibts dort auch männer die ihre frau Lieben und so behandeln wie hier, wie geht dort die gesellschaft mit den gefühlsnormalen Männern um?
in der Hinsicht ist es sehr gut das die nato in afgahnistan stationiert ist! langfristig färben sie vieleicht mehr ab und taliban haben keine chance ihren machozist oder sardismus oder pedophiel ideen freien lauf zu lassen, in china ist es auch schlim aber aus komplett anderer sicht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?