15.06.11 22:47 Uhr
 441
 

Stürmische Begrüßung: Gerichtsvollzieher mit Axt attackiert

Am Mittwochmorgen ist in Berlin ein 39-jähriger Gerichtsvollzieher mit einer Axt attackiert worden, als er versuchte eine Vollstreckung einzuleiten.

Der 30-jährige Angreifer schlug direkt nach dem Öffnen der Wohnungstür mit seiner Waffe auf das Opfer ein. Nur mit Mühe gelang es dem Gerichtsvollzieher sich gegen die Attacken des Angreifers zu schützen. Die Folge waren Armverletzungen, welche stationär behandelt werden mussten.

Der Täter wurde wenig später von anrückenden Polizisten in seiner Wohnung in Gewahrsam genommen. Die als Tatwaffe dienende Axt konnte als Beweismittel sichergestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BestRegards
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Axt, Gerichtsvollzieher, Begrüßung
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2011 22:47 Uhr von BestRegards
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Gerichtsvollzieher haben einen abwechslungsreichen Job! Hinter jeder Tür wartet mit Freude eine neue Persönlichkeit auf die Vollstreckung seiner Habseligkeiten. Ob man die netten Herren mit dem kleinen Aktentäschchen nun leicht bekleidet im geöffneten roten Bademantel, oder überstürzt vor Freude mit einer Axt begrüßt, bleibt jedem selbst überlassen. Wenn man sich nicht ganz sicher ist, welche der Methoden man wählt, lässt man die Tür doch lieber geschlossen, oder zahlt die Forderung in Raten.
Kommentar ansehen
15.06.2011 22:48 Uhr von ChaosKatze
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
moooooooooment mal! is das der gleiche, der mal vor wochen in berlin in nem jobcenter randaliert hat? XD
Kommentar ansehen
15.06.2011 22:50 Uhr von BestRegards
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Chaoskatze: Leider nein - Der hier war nämlich 30, der Andere 34.
Das war aber sicher sein jüngerer Bruder! ;)

[ nachträglich editiert von BestRegards ]
Kommentar ansehen
15.06.2011 23:15 Uhr von Jaecko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso stürmisch? Für GEZler wär das doch der Standard. Kaffee gibts da sicher keinen.
Kommentar ansehen
16.06.2011 02:02 Uhr von Earaendil
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Nun ja...da kommt ein Fremder,stellt sich vor deine Tür,will reingelassen werden..und nimmt dir deine Sachen weg,pfändet dein Geld usw... was erwartet man da...ein freundliches "Hallo,bitte bedienen sie sich!" .. ?
Ich bin ja gegen Gewalt,grundsätzlich.. und mit ner Axt ist krass.
Aber er hat sich diesen abgefuckten Beruf ja auch ausgesucht.
Mit Wahnsinnigen muss gerechnet werden..vor Allem, wenn man kommt um die Bude oder das Konto leer zu machen.
Kommentar ansehen
16.06.2011 03:08 Uhr von fallobst
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ earaendil: sag mal gehts dir noch gut?
sein geld? seine sachen?
dieser bekloppte asoziale hat schulden zu zahlen.

wenn ich dir nen fernseher etc. verkaufen oder für dich irgend eine handwerkliche arbeit verrichten oder etwas dergleichen machen würde, würd ich dir persönlich eins auf die 12 geben, wenn du nicht wie vereinbart zahlen würdest.

aber statt zu zahlen geht dieser spinner mit einer axt auf die leute los. und du zeigst noch verständnis. sag mal hast du nen schatten?

btw: der vergleich mit gez-kakerlaken ist dumm und falsch, denn hier gehts um sachen die der typ freiwillig und willentlich gekauft und nicht bezahlt hat. bei der gez gehts um modernes raubrittertum und erpressung von geld für dinge, die ich nie haben wollte.

[ nachträglich editiert von fallobst ]
Kommentar ansehen
16.06.2011 07:37 Uhr von Earaendil
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@fallobst: komm mal runter,ja?

ich zeig hier kein verständniss, dass war eher ironisch gemeint... und mit asozial kennst du dich ja scheinbar aus, oder warum saugst du mich hier ob meiner meinung so unflätig an?

davon ab.. man kann auch unverschuldet an nen gerichtsvollzieher geraten,zB wenn die firma pleite ging etc... also urteile nicht so schnell und vorwitzig.

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
16.06.2011 09:15 Uhr von Showtime85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei jeder Räumung mit Schutzweste sonst nicht: das habe ich gelernt.

Nach dem einen Gerichtsvollziehen neben mir in den Bauch geschossen wurde... seit dem immer mit einer Schutzweste unterm Hemd.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?