15.06.11 19:17 Uhr
 673
 

IKEA-Anschläge: Bekennerschreiben aufgetaucht

Zu dem mysteriösen Anschlag auf eine Filiale des Möbelhauses IKEA in Dresden gibt es jetzt mehrere Bekennerschreiben. Das gab jetzt das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen bekannt.

Eingegangen sind die Schreiben per E-Mail. Sie werden jetzt von Spezialisten analysiert. Der Inhalt der Schreiben sei weitgehend gleich. Es werde geprüft ob es sich tatsächlich um den Täter handelt oder nur um einen sogenannten Trittbrettfahrer.

Nähere Informationen zu dem Inhalt der Bekennerschreiben sind bisher nicht bekannt. Auch über mögliche Forderungen oder weiteren Drohungen gibt es bisher keine Informationen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, IKEA, Anschläge, Bekennerschreiben
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2011 19:21 Uhr von David_blabla
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Höffner war´s :P

btw - kann man anonym mails verschicken?
Kommentar ansehen
15.06.2011 20:00 Uhr von farm666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zbs: fake account eines ausländischen email anbieters von einem internet-cafe über einem proxy server.
Kommentar ansehen
15.06.2011 20:47 Uhr von Parker_Lewis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: wäre ja mal der Inhalt und ob der Anschlag in Dresden zu den zeitgleichen IKEA-Anschlägen in den Niederlanden, Frankreich und Belgien steht.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
15.06.2011 21:40 Uhr von BestRegards
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Verantwortlichen für den Anschlag sind Bücherregal Billy, Couchtisch Klubbo, sowie Vitrine Klingsbo. Alles Angestellte der IKEA-Filliale.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?