15.06.11 17:55 Uhr
 369
 

England: Wischmopp dient vier kleinen Eulenküken als Adoptivmutter

In Südengland hatten die Mitarbeiter des "Secret World Wildlife Rescue Centre" eine interessante Idee. Da vier kleine Eulenküken keine Mutter mehr hatten, musste ein Ersatz her.

Also funktionierte das Auffangzentrum kurzerhand einen Wischmopp zur Adoptivmutter um. Die Mitarbeiter kamen auf die Idee, nachdem die Küken aufeinander geklettert waren, um sich gegenseitig mit ihrer Körperwärme zu wärmen.

Jetzt gibt der Wischmopp den kleinen Tieren Wärme und Geborgenheit. Für den Mopp ist es bereits die zweite Adoptivfamilie. Bereits in der Vergangenheit spendete er einem kleinen Entenküken Wärme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mutter, England, Adoption, Küken, Eule
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2011 19:31 Uhr von lealoKay
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die habens gut: die muessen niemals miterleben wie die eigene mutter stirbt
Kommentar ansehen
16.06.2011 21:44 Uhr von rs1957
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN