15.06.11 14:37 Uhr
 254
 

Umfrage: Fachkräftemangel im Handwerkssektor

Aktuell erleben die deutschen Bundesländer einen wirtschaftlichen Aufschwung, doch immer mehr Handwerksfirmen klagen über zu wenig Personal. Die Fachkräfte fehlen, so das Ergebnis einer Umfrage.

Von 14.000 befragten Firmen wollen rund ein Viertel neue Fachkräfte einstellen, doch die Bewerbungen sind rar. Vor allem auf dem Bau gibt es ein großes Defizit.

Zudem blieben Ausbildungsplätze in Handwerksbetrieben derzeit unbesetzt. Die Bundesregierung will nun die Stellen vor allem mit älteren Beschäftigten ab 55 Jahren füllen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kohny123
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Personal, Aufschwung, Handwerk, Fachkräftemangel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2011 18:36 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Starbird01 vielleicht haben die ja ne Umfrage gemacht und nur die Frage etwas anders formuliert -> würden sie denn Arbeiter einstellen wenn sie nur 5€ / Stunde kosten würden? ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?