15.06.11 14:24 Uhr
 111
 

Stuttgarter Flughafen bietet freiwillige Klima-Abgabe

Wer vom Flughafen Stuttgart aus eine Reise mit dem Flugzeug antritt, soll dies künftig scheinbar mit besserem Gewissen tun können: Der Flughafen bietet den Passagieren jetzt die Möglichkeit, für Klimaschutzprojekte zu spenden. Dies wird als "Kompensation" zum Ausgleich für die bei ihrem Flug entstehenden Treibhausgase gesehen.

Die bei dem jeweiligen Flug entstehenden Treibhausgase zeigt ein speziell dafür eingerichtetes Computerterminal an. Für die Strecke Stuttgart-Berlin wären danach sechs Euro fällig.

Umgesetzt wird die Aktion gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation Atmosfair. Die eingesammelten Spenden werden von ihr in Solar-, Wasserkraft-, Biomasse oder Energiesparprojekte investiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stuttgart, Flughafen, Klima, Spende, Abgabe, Treibhaus
Quelle: www.flughafen-stuttgart.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland
Nach Frankreich-Wahl: Dax schießt auf einen neuen Rekordstand

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2011 14:24 Uhr von kickingcrocodile
 
+1 | -0