15.06.11 12:04 Uhr
 261
 

New York: Apple verliert Top Manager

Rob Johnson verlässt Apple. Damit verliert Apple einen absoluten Top-Manager. Denn Rob Johnson hat das erfolgreiche Netz der Apple Stores aufgebaut und geleitet.

Jetzt wird Johnson neuer Chef beim US-Handelskonzern J.C. Penney. J.C. Penney ist die drittgrößte Warenhaus-Kette der USA. Den Aktienkurs freut´s: So legte die J.C. Penney Aktie am Dienstag um 17 Prozent zu.

Als Zeichen, dass er an sich und die Firma glaubt, investierte Johnson 50 Millionen Dollar "aus eigener Tasche" in die Firma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dommo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Manager, Top, Investition
Quelle: www.wallstreet-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2011 12:04 Uhr von Dommo