15.06.11 12:04 Uhr
 261
 

New York: Apple verliert Top Manager

Rob Johnson verlässt Apple. Damit verliert Apple einen absoluten Top-Manager. Denn Rob Johnson hat das erfolgreiche Netz der Apple Stores aufgebaut und geleitet.

Jetzt wird Johnson neuer Chef beim US-Handelskonzern J.C. Penney. J.C. Penney ist die drittgrößte Warenhaus-Kette der USA. Den Aktienkurs freut´s: So legte die J.C. Penney Aktie am Dienstag um 17 Prozent zu.

Als Zeichen, dass er an sich und die Firma glaubt, investierte Johnson 50 Millionen Dollar "aus eigener Tasche" in die Firma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dommo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Manager, Top, Investition
Quelle: www.wallstreet-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Commerzbank-Studie sind Wohnungen und Häuser zehn Prozent zu teuer
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer