15.06.11 10:43 Uhr
 484
 

Brasilien: Elfjähriger tot durch versuchten Racheakt mit Rattengift

Im brasilianischen Pernambuco ist ein elfjähriger Junge durch einen missglückten Racheakt zweier Mitschülerinnen gestorben.

Die Mädchen (zwölf und 13 Jahre alt) hatten Kekse gebacken und diesen Rattengift untergemischt, um sich an ihren zwei Erz-Rivalinnen zu rächen. Sie beauftragen den Jungen, die Kekse zu überbringen.

Jedoch kostete dieser von den Keksen und starb, nachdem er ins Krankenhaus eingeliefert wurde, an einer schweren Vergiftung. Ein Verfahren gegen die beiden Urheberinnen wurde bereits eingeleitet.


WebReporter: yanki
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Junge, Brasilien, Rattengift, Racheakt
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2011 11:01 Uhr von Exilant33
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist echt krass. Da beschließen zwei Mädchen Ihre Rivalinnen umzubringen! Was für eine traurige Welt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?