15.06.11 09:39 Uhr
 204
 

Klamme Kassen: Patienten drohen immer neue Zusatzbeiträge

Rund 20 gesetzliche Krankenkassen werden neue Zusatzbeiträge erheben oder gegebenenfalls die Leistungen für ihre Versicherten zusammenkürzen. Hintergrund der geplanten Erhöhungen sind zu wenige Rücklagen der Kassen. Auch große Unternehmen seien derzeit betroffen.

Der CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn sagte dazu: "Krankenkassen, die mit dem Geld, das sie aus dem Gesundheitsfonds bekommen, nicht auskommen, müssen Zusatzbeiträge von ihren Mitgliedern erheben."

Seit dem Start des neuen Gesundheitsfonds muss die City BKK aus finanziellen Gründen zum 1. Juli 2011 schließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krankenkasse, Versicherung, Beitrag, Zusatzbeitrag
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2011 09:39 Uhr von Giagl
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist ja wieder typisch! Uns kleinen Leuten kann man das Geld aus der Tasche ziehen, während man es in den Griechen vorne und hinten reinsteckt
Kommentar ansehen
15.06.2011 09:53 Uhr von symphony84
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hieß es nicht vor einigen Wochen, dass die Kassen einen Milliardenüberschuss eingenommen haben?

Warum bekommen die Kassen, die weniger eingenommen haben, nicht etwas von diesem Überschuss ab.
Ach ne, dass ist ja gleich wieder soziale Misswirtschaft.

lol
Kommentar ansehen
15.06.2011 09:57 Uhr von worliwurm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das kann: meine Kasse ja mal gerne versuchen, das buche ich gleich wieder zurück.

Die dürfen zwar weil der dämliche Gesetzgeber sich so ausgesprochen hat, aber dürfen ist nicht gleich erlaubt, ohne offenlegung und schon gar nicht ohne neuen Vertrag.
Kann jeder Dienstleister bestätigen, mehr sind die Kassen nicht und damit fällt das einfach flach.

ciao
ww
Kommentar ansehen
15.06.2011 10:03 Uhr von CommanderRitchie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Giagl den Zusammenhang zwischen den Erhöhungen der Zusatzbeiträge und dem Hilfsfond für die Griechen kann ich nicht erkennen ....
Na ja - dass da Milliarden "verpulvert" werden - und Deutschland wieder mit fliegenden Fahnen vorne weg - OK - find ich auch nicht gut .....
Eher liegt es daran, dass in der Vergangenheit bei den Kassen viel Geld in "repräsentative" Gewerbeobjekte gesteckt wurde - da schaue sich man nur die riesigen Bürogebäude in Berlin, Frankurt, usw, an. Ausgestattet vom feinsten mit Marmor und anderen exklusiven Materialien. Gehälter der Vorstände im astronomischen Bereichen und - leider auch Missmanagmant !!
Und mal ganz ehrlich - auch der Versicherte ist mit Schuld - in den vergangenen Jahrzehnten hat ein Teil der Versicherten das Gesundheitssystem kräftig ausgenutzt. Da wurden z.B. Kuren gefordert/beantragt, weil man einen rechtlichen Anspruch darauf hatte - und nicht weil man die Kur aus gesundheitlichen Gründen benötigte.

Nun - das die gesetzlich Versichten noch zusätzlich irgendwelche Zusatzverträge für Alterssicherung, Zahnersatz, Rente, usw.abschließen - und von Ihrem Nettolohn bezahlen sollen, stellt das Grundsicherungs - und Altersabsicherungssystem in Form der gesetzlichen Grundlage an sich in Frage.
Da ist viel Misswirtschaft von den Managern der Kassen betrieben worden - und die Politiker haben jeglichen Bezug zur finanziellen Lage der BRD sowie den Überblick für die Aufrechterhaltung eines funktionierenden Staates schon lange verloren.
Hierfür jedoch den Griechen die Schuld zu geben..... nene - da ist unser Staat selber für verantwortlich

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
15.06.2011 11:15 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich werd einfach mal nachschauen wenn mein Mobilfunkvertrag auslaeuft, was ich da sonst so an Angeboten bekomme...sowas mit Web-, Mobil- und Hausarzt-Flat waere schon mal nicht schlecht...Evtl ein Minutenpaket fuer OPs, danach jede weitere Minute 9ct in allen Bereichen (Ausgenommen ambulante Versorgung, da gibts bei Aufenthalten unter 10min ne Gutschrift von einer halben Stunde Wartezeit im Wartezimmer eines Arztes (nur gueltig beim Hausarzt oder mit Ueberweisung)).

Also entweder sorgt in Zukunft jeder fuer sich selber und kriegt nur das, was er sich leisten kann. Dann muss auch keiner mehr zu sonstigen Abgaben gezwungen werden...oder es muss einiges wieder in oeffentliche Hand, damit dieses Mischmasch von freier Marktwirtschaft und Planwirtschaft nicht weiter dazu fuehrt, dass die Armen immer aermer und die Reichen immer reicher werden (der Zusatzbeitrag ist so ein (Brech-)Mittel)....
Kommentar ansehen
15.06.2011 13:36 Uhr von skipjack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Reform, über Reform: doch die zuZahlungen steigen und steigen, während die Leistungen sinken und sinken.

Die Kassenpatienten mutieren letzendlich zu asozialen Privatpatienten, die jedoch den Privatpatienten Ihren Status sichern.

1. Entweder werden endlich die Consulter x haftbar gemacht.

Oder

2. Es zahlen endlich alle x in eine Kasse ein, damit das Prinzip der Solidarität erhalten bleibt und jeder sich noch einen Arztbesuch erlauben kann.

3. Prevention vor Rehabilitation ist ein Grundsatz der Medizin. Doch Dank der Arztgebgühr und Zuzahlungen gehen die Menschen immer weniger zum Arzt. Immer weniger lassen sich krankschreiben, aus Angst den Job zu verlieren und stecken dafür immer mehr an...
Kommentar ansehen
15.06.2011 15:10 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Richtiger Titel: Mehr miserabel wirtschaftenden Krankenkassen droht die Pleite...

Jede kleinere Kasse die je auf die Idee kommt mehr als 96 Euro Zusatzbeiträge zu erheben, kann den Laden zusperren.

Es gehen nämlich vermehrt immer nur die weg, denen eh nichts fehlt.

Die Tatsache dass Kassen aber auch schon wegen der Ausgaben für einzelne Versicherte in finanzielle Schwierigkeiten gekommen sind zeigt, dass das ganze System nichts taugt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?