15.06.11 09:35 Uhr
 224
 

Nachtflüge über Berlin: Klagen vor dem Bundesverwaltungsgericht

Das Bundesverwaltungsgericht befasst sich im September mit Klagen gegen die Nachtflugregelung am künftigen Berliner Großflughafen BER (bisher: BBI).

Kläger sind die Gemeinden Blankenfelde-Mahlow, Eichwalde, Großbeeren und Schulzendorf aus dem Berliner Umland. Sie bezeichnen die Nachtflüge als rechtswidrig und befürchten gesundheitliche Nachteile für ihre Einwohner.

Nach der geltenden Regelung darf es nur zwischen Mitternacht und fünf Uhr morgens keine Starts oder Landungen geben. Das ist den Gemeinden zu wenig.


WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Klage, Flug, Bundesverwaltungsgericht, Nachtflug
Quelle: www.dvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Aggressiver Martin Schulz attackiert und pöbelt in "Elefantenrude"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?