15.06.11 09:35 Uhr
 222
 

Nachtflüge über Berlin: Klagen vor dem Bundesverwaltungsgericht

Das Bundesverwaltungsgericht befasst sich im September mit Klagen gegen die Nachtflugregelung am künftigen Berliner Großflughafen BER (bisher: BBI).

Kläger sind die Gemeinden Blankenfelde-Mahlow, Eichwalde, Großbeeren und Schulzendorf aus dem Berliner Umland. Sie bezeichnen die Nachtflüge als rechtswidrig und befürchten gesundheitliche Nachteile für ihre Einwohner.

Nach der geltenden Regelung darf es nur zwischen Mitternacht und fünf Uhr morgens keine Starts oder Landungen geben. Das ist den Gemeinden zu wenig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Klage, Flug, Bundesverwaltungsgericht, Nachtflug
Quelle: www.dvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?