15.06.11 08:46 Uhr
 864
 

Kissen für Nickerchen während der Arbeit erfunden

Ein Unternehmen aus Spanien hat ein Kissen auf den Markt gebracht, welches für ein Nickerchen bei der Arbeit im Büro gedacht ist.

Die Erfinder meinen, dass es sich dabei um kein Kissen oder Decke handelt.

Das Kissen wird über den Kopf gestülpt, um keine Geräusche oder Licht aus dem Umfeld mit zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: IntiMed
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Schlafen, Nickerchen, Kissen
Quelle: www.intimatemedicine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2011 08:46 Uhr von IntiMed
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Keine schlechte Erfindung, doch ich kenne keinen Chef, der diese bei ihm im Büro erlauben würde. Da fliegt man bestimmt schon beim ersten Mal.
Kommentar ansehen
15.06.2011 09:12 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@IntiMed: Das ist genau das Problem. Dabei ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein paar Minuten mittags die Augen zuzumachen, für den Geist förderlicher ist, als krampfhaft weiterzustieren.

Selbst Piloten müssen teilweise einen Schlaf halten, um aus einem Leistungstief herauszukommen und wieder Höchstleistung bei der Konzentration zu erbringen.
Voraussetzung: Man ist nur leicht down und nicht todmüde.

Aber das ist ein krankhaftes Sympton der Gesellschaft - wer tagsüber schläft, wird gleich als Low-Performer abgestempelt. Schlafen ist wie Kranksein - es wird in dieser Gesellschaft nicht geduldet. Schon gar nicht bei den jungen "Performern".

Dabei gehe ich jede Wette ein: Die Chefs und anderen, die ein Einzelbüro haben, drehen um 13 Uhr auch den Schlüssel in der Mittagspause um und legen sich ne halbe Stunde mal aufs Sofa.

Ich persönlich halte die Erfindung für gut, aber die wurde in Spanien herausgebracht und nicht in Deutschland. Hier wird das Kissen leider keine Käufer finden.

[ nachträglich editiert von no_trespassing ]
Kommentar ansehen
15.06.2011 09:21 Uhr von IntiMed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@no_trespassing: Hja, hast je Recht, dass man produktiver ist, wenn man sich kurz aufs Ohr legt, als wenn man dickköpfig weiter arbeitet. Doch wann kann man sich den während der Arbeit aufs Ohr legen und wie oft? Wer kontrolliert das ...? Darf man dann müde zur Arbeit kommen, weil man weiß, dass man um 10 Uhr ein Nickerchen halten wird?
Alles Fragen, auf die keiner eine Antwort hat, ich weiß nur eins: Der Mensch ist so gemacht, dass er immer den einfacheren Weg einschlägt. So wird er auch das Kissen einmal ausnutzen.
ABER: vor kurzem war ich bei einem Unternehmen in München zu Besuch (der Name irrelevant), wo man einen Schlafraum eingerichtet hat - nur benutzt ihn k, wo man Billard oder Tischfußball spielen kann ... man kommt auf andere Gedanken, schaltet ab und kann danach wieder frisch und munter weiter arbeiten.

[ nachträglich editiert von IntiMed ]
Kommentar ansehen
15.06.2011 09:24 Uhr von IntiMed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da ist im letzten Teil was schief gelaufen ABER: vor kurzem war ich bei einem Unternehmen in München zu Besuch (der Name irrelevant), wo man einen Schlafraum eingerichtet hat - nur benutzt ihn keiner.
Besser finde ich deswegen einen Raum, wo man Billard oder Tischfußball spielen kann ... man kommt auf andere Gedanken, schaltet ab und kann danach wieder frisch und munter weiter arbeiten.
Kommentar ansehen
15.06.2011 10:53 Uhr von SClause
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spanien? War da nicht vor ein paar Tagen ein gleicher Beitrag aus Asien?

Kann mich jetzt aber auch täuschen.
Kommentar ansehen
15.06.2011 11:19 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SClause: Du irrst dich nicht, muste auch gleich an diese News denken:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
15.06.2011 13:37 Uhr von IntiMed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Japaner, der in Europa lebt und arbeitet: http://www.studio-kg.com/...
Kommentar ansehen
15.06.2011 18:31 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vergaß zu schreiben das ein solcher Kopfschlafsack bestimmt ned so super ist da man ja schlieslich atmen muss und sich nach einer weile bestimmt Feuchtigkeit und übermäßige Wärme in diesem Sack bildet auch wenn dieser bestimmt etwas Luftdurchlässig ist, da bekommt man bestimmt schnell Atemnot und wenn man erkältet ist auch sehr Lecker seinen Kopf in so einen Kaffeewärmer zu stecken.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?