14.06.11 18:09 Uhr
 212
 

Berlin: Papst Benedikt XVI. wird nun doch Massen-Predigt im Olympiastadion halten

Papst Benedikt XVI. wird während seines Deutschlandbesuchs am 22. September nun doch eine Massen-Predigt im Olympiastadion halten.

Ursprünglich sollte die Predigt vor dem Schloss Charlottenburg gehalten werden, doch man hatte Sorgen, dass die ca. 40.000 erwarteten Gläubigen nicht genügend Platz hätten.

Sowohl der Vatikan und die Bischofskonferenz haben die Entscheidung abgesegnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kirche, Benedikt XVI., Olympiastadion, Predigt
Quelle: www.bz-berlin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2011 10:01 Uhr von Demonic_kitten
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sollte es nicht eher Massen-verblödung heißen???

Habe da mal einen interessanten Vergleich zu Eseln gelesen. Diese lassen sich zwar von einer Möhre an einer Angel anlocken aber sie merken wenigstens wenn es gar keine Möhre gibt XD
Kommentar ansehen
19.06.2011 21:03 Uhr von DEMOSH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Volle Hütte. Wenn alle kath.Kindermissbrauchpriester kommen,ist die
Bude voll.
Kommentar ansehen
21.06.2011 09:27 Uhr von sternlicht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Den Papst unter die Lupe nehmen: Wenn man nur den Ausdruck seiner Gesten beobachtet und seiner Gestalt - verrät er sich eigentlich selber...
Er hat ja gar keinen Zugang zu tieferen religiösen Inhalten
Dass wär auch nicht weiter schlimm - wenn er sich nicht als religiöser Meister hinstellen würde - schon erstaunlich wie so viele Menschen sich von dem angezogen fühlen - echt ärgerlich

[ nachträglich editiert von sternlicht ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?